Shelly EM

  • Shelly EM

    SHELLY EM ist ein Einphasen-Energiezähler.


    Shelly EM ist für alle geeignet - für private und gewerbliche Nutzung, für die Mikro-Generationen.


    Überwachen Sie individuell den Verbrauch von Stromkreisen, Haushaltsgeräten, Heizungs- oder Klimaanlagen, den Verbrauch des gesamten Hauses oder des erzeugten Stromes mit dem Energiezähler Shelly EM.




    Eigenschaften:


    - 110 - 230 VAC, 50/60 Hz

    - Kleinste Abmessungen: 39x36x17mm

    - Wi-Fi aktiviert

    - Präziser Energiezähler wahlweise mit 50 A /120 A Stromwandler

    - MQTT-, Rest API-Unterstützung

    - Batterieunterstützung

    - Stromkostenberechnung



    Zusätzliche Eigenschaften:

    • 365 Tage Energie-Verlauf
    • benutzerfreundliche Gesamtverlaufsdiagramme
    • Ausführlicher Bericht: CSV-Download-Option
    • Relaisausgang für Schützsteuerung 2 A / 230 VAC / 50/60 Hz






    Messungen:

    • 2 x Leistung (W), POWER
    • 1 x Spannung (V), VOLTAGE
    • 2 x bezogene Energie (Wh), Energie von der EVU, CONSUMED ENERGY
    • 2 x eingespeiste Energie (Wh), z.B. einer Photovoltaik-Anlage, RETURNED ENERGY
    • 2 x Blindleistung (Var), REACTIVE POWER



    Wireless:

    • Der Shelly EM verfügt über einen integrierten Webserver mit dem Sie das Shelly Gerät einbinden. Sie können ihn dann einstellen, steuern und überwachen.



    • Verbinden Sie Shelly EM mit Ihrem Wi-Fi-Heimnetzwerk und steuern Sie ihn von überall aus mit der kostenlosen Shelly-Cloud-App. (iOS und Android)





    • Es werden keine zusätzlichen Geräte benötigt. Der Shelly EM kann im Client-Modus oder im Access-Point- Modus konfiguriert werden.
    • WiFi-Protokoll: 802.11 b / g / n (2.4 GHz)
    • Shelly Geräte müssen zur Bedienung nicht zwingend an die Cloud gebunden werden, sie können auch Standalone in einer Hausautomation betrieben werden. Die Steuerung erfolgt über jedes Mobilgerät, PC, das Automatisierungssystem oder jedem anderen Gerät mit HTTP und/oder UDP Unterstützung.



    Energieverbrauch-Überwachung:

    • Shelly EM kann den gesamten Stromkreis automatisch abschalten, wenn der Verbrauch die festgelegten Grenzen erreicht



    Überlastschutz:

    • Shelly EM kann automatisch den gesamten Stromkreis abschalten, wenn die Leistung den eingestellten Grenzwert erreicht



    Leistungsmessung:

    • Shelly ЕМ kann den Energieverbrauch in Echtzeit an 2 Punkten gleichzeitig überwachen (jeweils bis zu 120 A).
    • Verlaufsgrafik der bezogenen Energie (consumed energy) wird in blauer Farbe dargestellt.
    • Verlaufsgrafik der eingespeisten Energie (returned energy) bei Verwendung Solar- oder Photovoltaikpanel wird in grüner Farbe dargestellt. Die Anzeigewerte sind "negativ", z.B. -2345.67 W.
    • Der angezeigte Leistungsfaktor (power factor) cos φ zeigt das Verhältnis der Wirkleistung und der Scheinleistung. (cos φ = P/S)




    Steuerung per Zeitmodul:

    • Wählen Sie eine Uhrzeit und erstellen Sie benutzerdefinierte Tagespläne für Ihre Geräte
    • Shelly EM kann sich basierend auf den Sonnenauf- und Sonnenuntergang automatisch ein- und ausschalten



    Für Entwickler:

    • Für die Einbindung in eine vorhandene Hausautomation ist ein Flashen (z.B. Tasmota) nicht zwingend erforderlich. Der Shelly EM lässt sich mit der Original-Firmware in diverse Hausautomationssysteme einbinden.
    • Alle Shelly Geräte werden mit einer REST-API Dokumentation ausgeliefert, http://shelly-api-docs.shelly.cloud/


    • Ein ESP8266 mit einem 2MB Flash-Chip unterstützt das Flashen mit einer alternative Firmware (z.B. Tasmota). Dazu ist an die serielle Programmierschnittstelle des Shelly EM ein USB-zu-UART-Adapter mit stabilen 3.3V und min. 350 mA anzuschließen.
    • Zum Flashen ist ein Öffnen des Shelly EM und Lötarbeiten nicht notwendig.

      Achtung der Shelly EM ist nicht galvanisch getrennt, deshalb darf der Shelly beim Flashen nicht an 230V angeschlossen sein!





    • Reset: bei physischem Zugriff
    1. Drücken Sie 10 Sek. den Reset-Button auf der Rückseite des Shelly EM
    2. Shelly EM ist im AP-Modus
    3. Shelly EM kann wieder neu eingebunden werden





    Arbeiten jeglicher Art am Niederspannungsnetz sind gefährlich und können tödlich sein! Deshalb diese Arbeiten von Elektrofachkräften ausführen lassen!

Share