Shelly 2.5 + Rollo Schalter

  • Hallo zusammen,


    ich habe ein merkwürdiges Problem und versuche es mal so gut wie möglich zu beschreiben und hoffe dass ihr mir schnellstens helfen könnt, sonst dreh ich noch durch :D


    Ich habe meine elektrischen Rollos bisher mit Busch + Jäger Doppelschalter (extra für Rollos mit Verriegeleung) betrieben. Nun möchte ich einen Shelly 2.5 dazwischen hängen UND die Schalter (keine Taster) weiterhin nutzen können. Dies ist mir in der Wohnung schon 3 mal gelungen und läuft seit Jahren einwandfrei.


    Nun habe ich aber das Problem, dass mein neuer Shelly in der App + Alexa Anbindung einwandfrei funktioniert, auch am Schalter nach oben funktioniert alles, nur aber der Schalter nach unten funktioniert nur noch wie er gerade Lust hat. Mal geht er. Mal geht er nicht. Mal fährt der Rollo ein par cm und hört dann von selbst einfach auf und fängt auch von selbst wieder an. Irgendwann hat der Shelly sich wie aufgehangen und dann geht gar nichts mehr. Aber wie gesagt, nur über die Shelly App funktioniert alles, es handelt sich nur um den physikalischen Schalter und auch da nur eine Richtung.


    Dauerstrom ( L ) klau ich mir vom Schalter und gehe auf den Shelly ( L ), zudem gibt es eine Brücke zwischen beiden L am Shelly. Ich habe gelesen der Shelly hat intern eine Brücke, aber es geht auch nicht mit und auch nicht ohne der Brücke.

    N klaue ich mir in der Unterputzdose von einer Klemme.

    Rollo braun/schwarz gehen in O1+2.

    An SW1+2 hängt der Schalter.


    Eventuell kann mir jemand helfen :)


    Danke und Viele Grüße

    Flagada

  • Servus. Schalter, Verbindung oder Shelly-Eingang schlecht, würde ich sagen.

    Du kannst mal die Anschlüsse an SW1 und SW2 tauschen.

    - wenn jetzt die andere Richtung spinnt, ist der Schalter defekt.

    - wenn die gleiche Richtung spinnt, ist der entsprechende Eingang des Shelly 2.5 defekt.

  • Hi, danke für die schnelle Antwort.


    Ja das Problem wandert mit, das Interessante ist, dass ich das Problem im Esszimmer wie auch im Bad habe. Es sind doch nicht beide Schalter kaputt? Kann ich aber testen, habe noch andere Schalter da. Und Einstellungen kann ich auch schon fast ausschließen, da es ja 2 Fenstern schon funktioniert (habe ich aber vor 2,3 Jahren gebaut) und ohne Shelly geht der Schalter ja auch ...

    Edited 2 times, last by Flagada ().

  • Mögliche Erklärung: Die Shelly SW Eingänge sind sehr hochohmig, d.h. es fließen minimale Ströme. Wenn die Schalterkontakte oxidiert oder sonst irgendwie schlecht sind, kann es sein, dass sie nicht richtig durchschalten (Kontaktreinigungsstrom nicht ausreichend, Frittstrom, wetting current).


    Für manche technische Bereiche wird ein Mindeststrom von z.B. 10mA über Schaltkontakte vorgeschrieben, damit so etwas nicht passiert.


    Leider fällt mir keine Abhilfe ein, außer die Schalter zu wechseln. Neue oder andere Fabrikate sind in der Hinsicht vielleicht besser.