Mal wieder Rollo-Steuerung und ein paar Grundlagenfragen

  • Hallo zusammen,


    wir beginnen im Mai mit der Sanierung unseres frisch erworbenen Hauses von 1983.

    Die alten Gurt-betriebenen Jalousien werden im Rahmen der neuen Fenster durch Rohrmotoren ersetzt.

    Inzwischen bin ich (auch durch Empfehlung unseres geplanten Elektrikers) bei Shelly angekommen, nachdem ich zunächst mit Homee u.a. geliebäugelt habe.


    Die Grundvoraussetzung wird sein, dass die Rollos per Taster (unabhängig von Shelly) bedienbar bleiben.

    Hierzu hatte uns der Fensterbauer die Becker Rohrmotoren mit Funksteuerung empfohlen, ohne von meinen Shellyplänen zu wissen.

    Die neuste Generation hat die Funkempfänger schon im Rohrmotor integriert. Es gibt aber auch noch Modelle mit Unterputz-Aktoren.

    Meine Vorstellung wäre, einen zentralen Schalter / Taster im Raum zu haben, der alle Rollos des Raumes steuert. Bis hier alles durch Becker bereitgestellt.

    Die 2.5er Shellys kämen dann zwischen Aktor und Motor, richtig?

    Wie setzt man es um, dass die Ansteuerung der Motoren unabhängig von Wlan-Funktionalität durch die Taster läuft?

    Anders gefragt: Schaltet ein Shelly das Signal vom Taster auch ohne Wifi-signal?

    (Akzeptanz meiner Frau nur dadurch gegeben ;) )

    Habt ihr ggf. Empfehlungen für andere / besser geeignete Rohrmotoren für mich?


    Letzlich soll eine zentrale Steuerung (Zeitsteuerung, ggf. Sprachsteuerung, bestimmte Events...) unter Integration der Shelly Relais in Lichtschaltern und Steckdosen langsam wachsen, ich möchte bloß die richtigen Grundsteine legen um das ganze nach und nach aufzubauen.


    Ich lese aktuell viel im Forum und habe auch schon so ziemlich alle Threads zur Rollosteuerung durch, aber stehe noch sehr am Anfang.


    Danke und beste Grüße

  • Vergiss es. Kombination verschiedener Steuerungen ist möglich, aber Murks.

    Sobald die Shellys auf eure Bedürfnisse eingestellt sind brauchst du die manuelle Steuerung so gut wie gar nicht mehr.


    walta

  • Moin, das würde ich grundsätzlich unterschreiben. Allerdings ist mir nicht klar wie man dann eine intuitive Hardware Ansteuerung der einzelnen Rollos mit den Shellys realisiert. Durch Becker habe da ja einen Handsender liegen und ggf. Einen zentralen Wandtaster. Klar kann man über einen i3 die Shellys mit einem Taster gleichzeitig ansteuern. Aber durchschalten, welches Rollo ich nun bedienen will, wie mit den Multitastern der Hersteller der Rohrmotoren? Wie realisiert man sowas mit Shelly?

    Gleichzeitig sehe ich es kommen, dass man hin und wieder morgens im dunklen Haus die Fehlerquelle am Router sucht, weil die Rollos unten bleiben. Oder ist das kein realistisches Szenario?

  • ...

    Gleichzeitig sehe ich es kommen, dass man hin und wieder morgens im dunklen Haus die Fehlerquelle am Router sucht, weil die Rollos unten bleiben. Oder ist das kein realistisches Szenario?

    Das kann Dir mit jeder Hausautomation passieren. Dann hilft aber zumndest ein manueller Druck auf die Schalter. ;)

  • Das kann Dir mit jeder Hausautomation passieren. Dann hilft aber zumndest ein manueller Druck auf die Schalter. ;)

    Ja, meine ich ja. Dazu brauche ich aber natürlich die proprietäre Steuerung des Herstellers. Und da ich höchst ungern an jedem Rollo ein Kabel mit Schalter neben dem Fenster hätte, möchte ich da die Funkvariante nehmen und zentral einen Taster (für alle haben) haben. Das ist ja auch völlig störunanfallig denke ich.

  • ... möchte ich da die Funkvariante nehmen und zentral einen Taster (für alle haben) haben. Das ist ja auch völlig störunanfallig denke ich.

    Nö.


    1. Fällt die zentrale Steuerung aus, ...

    2. Fällt bei Shelly Dein WLAN aus, ...


    Taster / Schalter vor Ort sind deutlich ausfallsicherer. :thumbup:

  • Anders gefragt: Schaltet ein Shelly das Signal vom Taster auch ohne Wifi-signal?

    ja, auch wenn WLAN weg ist kann man den Shelly per Schalter/Taster ganz normal bedienen..

    ich hab an jedem Fenster einen manuellen Schalter bzw. Taster und möchte den auch nicht missen..


    Fernsteuern (solange das WLAN funktioniert) lassen sich die Shellys auch ohne Funk-Module auf verschiedenste Weise:

    - per Smartphone-App

    - per zentralem Schalter (z.B. mit Shelly IX3 ausgerüstet)

    - per Sprache

    - über jegliche Aktoren / Remote-Steuerungen, die an eine Smarthome-Zentrale angeschlossen sind (HomeAssistant, ioBroker, OpenHAB..)


    Aktuell nutze ich z.B. eine Ikea Tradfri Remote Zigbee-Fernbedienung zur Schaltung meiner Shellys. Zentrale ist ein HomeAssistant auf einem Raspberry Pi mit TI-Zigbee-Stick..

    10x Shelly1, 7x Shelly 1PM, 2xShelly 1L, 9x Shelly 2.5, 3x Shelly2, 1x Shelly EM, 2x ShellyDimmer, 3x ShellyDimmer2, 1x Shelly 3EM, 1x Shelly4Pro, 1x Shelly Button1, 4x Shelly Duo, 1x, ShellyDuo G10, 3x ShellyVintage, 1x Shelly Bulb, 8x ShellyDuoG10RGB, 1x ShellyPlug, 2x ShellyRGBW2, 5x Shelly PlugS. 1x Shelly Sense, 3x Shelly i3, 1x Shelly Gas, 4x Shelly H&T, 1x Shelly Flood, 2x ShellyDoor&Window2, 3x TempAddon, 1x ShellyMotion

  • 1. Fällt die zentrale Steuerung aus, ...

    Als zuverlässiger als ein WiFi Netzwerk würde ich so eine 86x MHz Funk-Verbindung schon halten oder? Ist ja kein Hub bzw. Keine Smarthome-zentrale, sondern einfach ein Multitaster in jedem Raum.

    2. Fällt bei Shelly Dein WLAN aus, ...

    Ja genau darum geht's ja.

    Du hast schon Recht, mechanischer Taster am Kabel ist störungsfrei.

    ja, auch wenn WLAN weg ist kann man den Shelly per Schalter/Taster ganz normal bedienen..

    Danke, auf diese Frage hab ich keine Antworten gefunden. Das bestätigt mein Vorhaben.


    Letztlich ist es aber doch kaum ein Unterschied, ob der Motor seine Ansteuerung von einem UP-Funkaktor oder von einem mechanischen Taster erhält, oder verstehe ich was falsch? Mir geht es ja nicht darum zwei verschiedene Systeme zu installieren, sondern bloss nicht an jedem Fenster einen Taster zu haben.

  • Eine Zeitsteuerung, z.B. Rollladen hoch bei Sonnenaufgang,

    ja, solange der Shelly nicht (z.B. durch Soft-Reset) neu bootet und weiterhin seine Uhrzeit gespeichert hat könnte es in der Theorie funktionieren.


    Ausprobiert hab ich es aber auch noch nicht..

    10x Shelly1, 7x Shelly 1PM, 2xShelly 1L, 9x Shelly 2.5, 3x Shelly2, 1x Shelly EM, 2x ShellyDimmer, 3x ShellyDimmer2, 1x Shelly 3EM, 1x Shelly4Pro, 1x Shelly Button1, 4x Shelly Duo, 1x, ShellyDuo G10, 3x ShellyVintage, 1x Shelly Bulb, 8x ShellyDuoG10RGB, 1x ShellyPlug, 2x ShellyRGBW2, 5x Shelly PlugS. 1x Shelly Sense, 3x Shelly i3, 1x Shelly Gas, 4x Shelly H&T, 1x Shelly Flood, 2x ShellyDoor&Window2, 3x TempAddon, 1x ShellyMotion

  • Ich will ja gar nicht weg vom WLAN.

    Meine Sorge war bloß, dass ich eine Steuerung für die Jalousien in unserem Haus installiere, dessen Zuverlässigkeit von der Konsistenz der Wlan-versorgung abhängt. Damit wäre die Toleranzgrenze meiner Frau für Hausautomation überschritten.


    Wir haben TV z.b. nur per Stream über eine Mi Box und eine Amazon Fire Tv Box. Damit kommt es einfach hin und wieder vor, dass die Netzwerkverbindung Probleme macht, sodass ich mein Handy raushole muss, das Interface öffne und wir auf den Neustart der Fritzbox warten bevor wir die Nachrichten sehen können.


    Wenn da abends die Jalousien Mal oben bleiben weil da was im Netzwerk hängt, ist das nicht schlimm. Aber die Basisfunktion sollte zuverlässig stehen - trotz / mit Shelly.



    Aber wie könnte ich denn ggf. eine zentrale (pro Raum) Hardware-Taster Steuerung über die Shellys einrichten, sollte ich doch einfach kabelgebundene Rohrmotoren nehmen?

  • Der TV Stream hat doch nichts mit WLAN zu tun. Wenn die Abdeckung gut ist sollte alles funktionieren. Wenn nur Ausreichend, gerade so, auf Kante genäht, sollte man nachrüsten.

    MfG Lötauge

    allen eine gute Zeit im Lockdown und bleibt gesund.


    4x Shelly1 (auch im Button), 2x Shelly2.5, 2x Shelly Dimmer, 1x Shelly Duo, 2x UNI, 3x OBI Steckdose mit Tasmota. Shelly App, IOBroker auf RaspberryPi4B(4GB), Fritz!Box7590, Fritz!Repeater2400, 2x Fritz!DECT301 HKR, ConbeeII Stick für Xiomi Sensoren

  • Der TV Stream hat doch nichts mit WLAN zu tun. ...

    Wenn TV nur über WLAN angebunden schon. Und dann ist's wie bei den Shelly:


    Guter WLAN-Ausbau --> wenig bis keine Probleme.


    Schönen Sonntag

  • Der TV Stream hat doch nichts mit WLAN zu tun. Wenn die Abdeckung gut ist sollte alles funktionieren. Wenn nur Ausreichend, gerade so, auf Kante genäht, sollte man nachrüssten.

    Es ist nicht der Stream, sondern die Verbindungen zur Fritzbox. Die Abdeckung ist gut, die Geräte stehen nur Meter auseinander.

    Es geht mir auch nur um den Grundsatz, dass es mal Netzwerkprobleme geben kann, die für mich nicht die grundlegende Funktion der Jalousien lahm legen darf. Aber das ist ja auch schon geklärt. Die Shellys schalten ja auch unabhängig vom WLAN ein eingehender Tastersignal, was mir nicht klar war.

  • Die Fensterbauer verkaufen gerne die Funksteuerungen im Motor aber davon würde ich abraten weil du dann nur ein dreipoliges Kabel hast und nie wieder etwas anderes damit machen kannst.


    Günstige Variante:

    pro Rolladen im unteren Bereich eine Steckdose wo man die Anschlussleitung des Motors verlängern kann. Bei der Eingangstür eine Kombi Lichtschalter und Rollladentaster mit der 2.5er

    Muss aber dazusagen dass der Trend von den Schalterbatterien weggeht und ein einzelner Multitaster verbaut wird!


    Alternativ:

    Verkabelung zentral zu einem KNX Jalousieaktor mit Notbedienebene im E-Verteiler

    Kombitaster wie der MDT GTII auf 1,5m

  • Hey stark! Danke für den konkreten Vorschlag. Das muss ich zum Verständnis jetzt etwas auseinandernehmen :P


    pro Rolladen im unteren Bereich eine Steckdose wo man die Anschlussleitung des Motors verlängern kann.

    D.h. du würdest Standard Rohrmotoren nehmen und jeweils nen Einzeltaster neben das Fenster schlitzen (=Steckdose?)

    Oder meinst Du tatsächlich "Steckdose" überm Boden?

    Wenn man analog dazu, statt jeweils einem sichtbaren Taster, einfach einen Unterputz-funkaktor vom Hersteller nimmt und dann halt noch einen Handsender pro Etage hat... Da ginge doch auch der 2.5 er Shelly zwischen oder?

    Ich würde gern auf die Taster neben dem Fenster verzichten. Muss aber auch nicht wenn es anders vorteilhaft ist.

    Bei der Eingangstür eine Kombi Lichtschalter und Rollladentaster mit der 2.5er

    Was für ein Kombitaster bzw. Wie die Shellys damit ansprechen?


    Muss aber dazusagen dass der Trend von den Schalterbatterien weggeht und ein einzelner Multitaster verbaut wird!

    Genau, ein Multitaster fände ich auch deutlich besser. Aber auch da die Frage wie man den mit Shellys nutzen kann? i3? Da blicke ich noch nicht durch. Aber damit wäre ja alles erreicht.


    Würde mich freuen, wenn du mir das noch etwas erläuterst. Danke vielmals :thumbup:

  • Alternativ:

    Verkabelung zentral zu einem KNX Jalousieaktor mit Notbedienebene im E-Verteiler

    Kombitaster wie der MDT GTII auf 1,5m

    Das fällt eher raus, so viel wollte ich nicht schlitzen und neu verkabeln lassen. Wird auch zu teuer, denke ich. Weiss auch noch nicht, ob Leerrohre liegen. Das wird noch ein Abenteuer mit der Elektrik.

  • Die Steckdose wäre ein Hilfsmitte um das 4polige Kabel zu verlängern bis zur Schalterdose neben der Eingangstür. Wo die Steckdose die sitzt ist Geschmackssache.


    2xI3 kann man auch mit einem 6fach SPS Taster neben der Tür befeuern.

    Gruppenbefehl ist dann was für die Logik, Action usw.


    Vergiss die Handsensoren vom Hersteller wenn du ein Handy bzw. Sprachmitteilungen hast ;)

  • 2xI3 kann man auch mit einem 6fach SPS Taster neben der Tür befeuern.

    Gruppenbefehl ist dann was für die Logik, Action usw.

    Darüber habe ich mich Mal versucht schlau zu machen. Gibt es keinen Weg an der Cloud vorbei, wenn Mann Szenen schalten möchte?

    Ein Qnap Nas läuft. Blicke noch nicht durch wie man das machen kann.

    Der I3 kann ja als Action offenbar immer nur einen Shelly ansteuern. Ich würde mit einem 6 Mehrfachtaster natürlich auch gern alle Rollos gleichzeitig mit einem Taster ansteuern.

  • Hardwaretaster neben dem Fenster + Shelly + Iobroker auf dem Qnap


    Wenn du eine Funkverbindung nimmst kannst du später nicht die Deko-Lampe der Frau automatisch einschalten wenn das Rollo runter fährt :-)


    Mit Iobroker kannst du deiner Frau eine VIS bauen und ihr zum steuern des Hauses ein Tablet an die Wand hängen.