Shelly H&T in Homematic einbinden - mit der Originalfirmware - V2

Neue Seite 1

INFO !!!
We get over and over again by mail from the users that their devices can not log into the cloud.
Error message: Device belongs to another user !
How to fix this message you can find under the following link:
https://www.shelly-support.eu/lexikon/index.php?entry/335-how-to-do-when-cloud-login-error-the-device-already-belongs-to-another-user-acco/

We do not answer any more inquiries by mail, because it is beyond our capacities.
Thank you for your understanding
PS: The instructions work 100%.

Admin
(Detlef Mertsch)
 

There are 3 replies in this Thread which was already clicked 3,690 times. The last Post () by 66er.

    • Official Post

    ©2019 Stefan K. (alias 66er) - ausführlicher Hinweis dazu am Ende der Anleitung (#3)



    #1 Einleitung

    #2 Änderungen Homematic

    #3 Änderung Einstellung Shelly H&T


    Hallo zusammen,


    heute gibt es ein Update für die Kopplung des Shelly H&T. :)


    Mit geringen Abweichungen gilt die Anleitung "Shelly H&T in Homematic einbinden - mit der Originalfirmware" weiter.


    Hier beschreibe ich nur die Abweichungen zur ersten Version bzw. für die Nutzer der ursprünglichen Kopplung die notwendigen Änderungen.


    Vorteile der Kopplung V2:

    • Das CUxD-Ping-Gerät bzw. der CUxD-Ping-Kanal entfällt

    • Dadurch reduziert sich die Netzwerklast (kein permanenter Ping zur Feststellung des Onlinezustandes mehr!)

    • Die Zuverlässigkeit der Sendeerkennung und damit der Datenaktualisierung wird erhöht

    • Neu! Ausfallerkennung, basierend auf dem Ausbleiben der zyklischen Statusmeldung

    • Batterie wird weniger belastet



    Ansicht der neuen Kopplung:


    CUxD HT V2.png


    (In der ursprünglichen Anleitung werde ich noch an entsprechender Stelle Querverweise setzen ;)) (erledigt)

    • Official Post

    Homematic:


    Was ist abweichend von V1 zu tun bzw für Umsteiger zu ändern:


    Zunächst brauchen wir eine zusätzliche Systemvariable für die Ausfallüberwachung, die dem CUxD-Kanal des Shelly H&T zugeordnet wird:


    Bildschirmfoto vom 2019-10-19 20-51-31.png


    Das Prinzip der Ausfallüberwachung:

    Der Shelly H&T sendet ja inzwischen ohne sonstige Ereignisse nach 12 Stunden eine Statusmeldung. Diese wird erfasst und bei Ausbleiben wird nach 13 Stunden ohne Meldung/Aktualisierung eine Systemvariable gesetzt, mit der man dann nach Belieben eine Push- oder eMail-Nachricht versenden kann. Natürlich kann auch jede denkbare sonstige Homematic-Steuerung aktiviert werden.


    Das Programm "Shelly HT1 aktualisieren" wird wie im nachfolgenden Bild geändert:

    (Die 2. WENN-Zeile ist für den Ablauf nicht relevant, sondern Bestandteil meiner CCU, wird bei Euch weggelassen)

    Programm Aktualisierung V2.png

    (Das SONST im WENNDANN bleibt leer!)


    Zusätzlich benötigen wir noch einen Kanal eines bestehenden oder neu anzulegenden CUxD-Timers, der wie folgt eingestellt wird:


    Timer HT.png


    SYSTEM|CMD_EXEC:

    Code
    extra/timer.tcl Shelly-HT_Ausfall_1 0
    • Der CUxD-Ping-Kanal des Shelly H&T wird deaktiviert!
    • Falls das Programm zur Aktualisierung neu geschrieben wurde, bitte nicht vergessen, das alte Programm zu deaktivieren / löschen


    Für V2 bitte im Programm dieses Skript verwenden:

    Wie immer gemäß Hinweisen im Skript IP-Adresse, CUxD-Adressen und Namen der Systemvariablen anpassen!

    • Official Post

    Shelly H&T:


    Nun bedarf es noch einem Eintrag im Shelly H&T:


    Um die Systemvariable in Homematic auf "in Ordung" zu setzen, verwenden wir die Funktion "Actions" des Shelly H&T, die nur im WEB-UI per Browser gesetzt werden kann.


    An dieser Stelle der Hinweis, dass aktuell die Daten nicht direkt via Actions an Homematic übergeben werden können.


    Shelly HT Actions.png


    Der Code:

    Code
    http://192.168.1.93:8181/66er.exe?Antwort=dom.GetObject("Shelly-HT_Ausfall_1").State(1)

    IP-Adresse und Name der Systemvariablen (hier: Shelly-HT_Ausfall_1) anpassen!


    Das war's. ;)


    Viel Spass damit. :)



    ____________________________________________________________

    Die Anleitung inkl. der Skripte und Bilder unterliegt dem Urheberrecht. Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert und auf anderen Webseiten publiziert), macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar, kann zudem kostenpflichtig abgemahnt werden und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG).


    © 2019 Stefan K. (alias 66er)

    Alle Rechte vorbehalten


  • 66er

    Closed the thread.
    • Official Post

    Skriptversion V2.3 veröffentlicht.


    Änderung:

    vereinfachtes Setup (komplett am Anfang des Skriptes)


    Viel Spass damit. :thumbup: