Shelly 2.5 defekt nach Auslösung der Sicherung

  • Moinsen!


    Ich habe viele 2.5 Shellys bei mir im Haus für die Rolladensteuerung verbaut. Am Wochenende hatte ich Probleme mit dem größten Rolladen, bei dem sich das Kugellager zerlegt hat und die Welle dadurch rausgerutscht ist und der Motor nach einiger Zeit die Sicherung für alle Rolläden ausgelöst hat. Als ich alles repariert hatte, musste ich leider feststellen, dass der Shelly nicht mehr funktionierte.

    Kann es sein, dass der Shelly diese Überströme grundsätzlich nicht ab kann und es ihn dabei zerlegt oder sollte ich ihn mal reklamieren?


    Danke und Gruß


    Frank

  • Hallo Frawie,

    eine Reklamation wird eher schwierig.

    Wenn die Sicherung ausgelöst hat sind die Relais-Kontakte im Shelly sicherlich hin.

    So ein Auslösestrom der Sicherung ist höher als das was die Relais im Normalfall vertragen.( Gehe davon aus das 16A Automaten verbaut sind.

    Ist einfach dum gelaufen und ein Folgeschaden, Du wirst sicher auch nicht das Kugellager reklamieren, oder ;)

  • der Motor nach einiger Zeit die Sicherung für alle Rolläden ausgelöst hat

    Hallo Frawie ,


    welche Absicherung hast du für deine Rolläden gewählt und wie hoch ist die Gesamtleistung auf dieser Sicherung?

    VG Maik


    Meine Shellyfamilie (mal nachzählen ü60 Mann stark)

    Steuerung: Home-Matic: Charly-Raspberry Pi 3 B

    in Betrieb: 15x 2.5, 12x 1 , 2xPM, 6xHT, 1x Plug S, 6x Plug, 5x Flood, 2x Dimmer1,1x Dimmer2, 4x Add-On, 3xDuo, 4x Button1, 1x EM, 2xi3, 2 xDW2, 2x1 L, 3x Uni, 5x Motion

    fast alles ohne Cloud mit gutem Grund.

    Ich übernehme keine Haftung für Fehler. Nur eine Elektrofachkraft darf z.B. elektrische Anlagen und Betriebsmittel errichten, ändern und in Stand halten!

  • und hast du die "Max power protection" gesetzt?

    Bildschirmfoto vom 2021-04-08 12-02-18.png

    VG Maik


    Meine Shellyfamilie (mal nachzählen ü60 Mann stark)

    Steuerung: Home-Matic: Charly-Raspberry Pi 3 B

    in Betrieb: 15x 2.5, 12x 1 , 2xPM, 6xHT, 1x Plug S, 6x Plug, 5x Flood, 2x Dimmer1,1x Dimmer2, 4x Add-On, 3xDuo, 4x Button1, 1x EM, 2xi3, 2 xDW2, 2x1 L, 3x Uni, 5x Motion

    fast alles ohne Cloud mit gutem Grund.

    Ich übernehme keine Haftung für Fehler. Nur eine Elektrofachkraft darf z.B. elektrische Anlagen und Betriebsmittel errichten, ändern und in Stand halten!

  • Was meinst du mit Gesamtleistung?

    Hi, also man kann eine Leitung mit z.B. 16A absichern wenn der Kabel-Querschnitt, Länge, Verlegeart etc. das zulassen und diese Leitung dann mit max. 16A belasten (für eine gewisse Zeit).


    Wenn du aber nur eine paar Rolläden damit absicherst und diese z.B. nur max. 6A brauchen. dann würde ich diese Absicherung schon mal auf 10A ändern. Also nur so hoch absichern wie es nötig ist. Das schützt deine Komponenten.


    Eigentlich baut man alles Kurschluss fest, das wenn ein Kurzschluss oder "Überlast" passiert alles "heile" bleibt und nur die Sicherung auslöst.


    Wenn du nun ein 16A B Automaten einsetzt, sollten deine Aktoren auch min. 16A vertragen. Das wird aber der Shelly 2.5 schon mal nicht sein.( pro Kanal max. 10A ).


    Aber dafür haben wir hier Leute die sich damit bestens auskennen. Ich sage mal, hole einen Elektriker und der schaut sich das alles an und wird es dann richten. ;-)



    Ich bin kein Elektriker. Eher der Mac Gyver.

    Dann hat Mac Gyver Glück gehabt und der Shelly 2.5 nicht.



    Ich würde das so nicht lassen.

    VG Maik


    Meine Shellyfamilie (mal nachzählen ü60 Mann stark)

    Steuerung: Home-Matic: Charly-Raspberry Pi 3 B

    in Betrieb: 15x 2.5, 12x 1 , 2xPM, 6xHT, 1x Plug S, 6x Plug, 5x Flood, 2x Dimmer1,1x Dimmer2, 4x Add-On, 3xDuo, 4x Button1, 1x EM, 2xi3, 2 xDW2, 2x1 L, 3x Uni, 5x Motion

    fast alles ohne Cloud mit gutem Grund.

    Ich übernehme keine Haftung für Fehler. Nur eine Elektrofachkraft darf z.B. elektrische Anlagen und Betriebsmittel errichten, ändern und in Stand halten!

  • Die Rolläden sind mit 10 A abgesichert. Gerade mal nachgeschaut

    Ich denke mal bis der 10A Automat auslöst werden mehr als 10A drüber gehen. Schade das der Shelly das nicht überlebt hat.

    Man könnte noch kleiner Absichern. Müsste man berechnen / messen.


    Stelle auf jeden Fall den Protection Schutz noch ein. Knapp über der Leistung die dein Rollo braucht.

    VG Maik


    Meine Shellyfamilie (mal nachzählen ü60 Mann stark)

    Steuerung: Home-Matic: Charly-Raspberry Pi 3 B

    in Betrieb: 15x 2.5, 12x 1 , 2xPM, 6xHT, 1x Plug S, 6x Plug, 5x Flood, 2x Dimmer1,1x Dimmer2, 4x Add-On, 3xDuo, 4x Button1, 1x EM, 2xi3, 2 xDW2, 2x1 L, 3x Uni, 5x Motion

    fast alles ohne Cloud mit gutem Grund.

    Ich übernehme keine Haftung für Fehler. Nur eine Elektrofachkraft darf z.B. elektrische Anlagen und Betriebsmittel errichten, ändern und in Stand halten!

  • Stelle auf jeden Fall den Protection Schutz noch ein. Knapp über der Leistung die dein Rollo braucht.

    Ggf. den Anlaufstrom beachten. Zu niedrig darf nicht eingestellt werden, da der Shelly dann beim Anfahren abschalten könnte. Bei mir war es so, dass er mal abgeschaltet hat und mal nicht, anscheinend je nachdem, wann er aktualisiert hat. Mal war der Anlaufstrom dann bei Aktualisierung schon vorüber und Mal nicht. Etwas höher gestellt, seit dem läuft es und er sollte in solch einem Fall kurzfristig abschalten. Da muss man eventuell etwas probieren, um den niedrigsten sicheren Wert zu ermitteln.

  • Ich werde den Protection-Schutz jetzt mal einschalten. Wenn das sauber funktioniert, dann ist ja auch sinnvoll, um ggf. Schäden zu vermeiden. Als wir noch jeden von Hand hoch- und runtergefahren haben, da hat man noch registriert, wenn etwas hakte oder knirschte. Jetzt läuft der Motor, bis die Sicherung fällt, oder der Motor kaputt ist.

  • Stelle auf jeden Fall den Protection Schutz noch ein. Knapp über der Leistung die dein Rollo braucht.

    Was heist knapp über, ich hab eben bei mir nachgesehen und 1840W vorgefunden, im Betrieb werden 101 W beim senken und 98W beim heben angezeigt (merkwürdige), eingestellt hab ich 200W.

    MfG Lötauge

    allen eine gute Zeit im Lockdown und bleibt gesund.


    4x Shelly1 (auch im Button), 2x Shelly2.5, 2x Shelly Dimmer, 1x Shelly Duo, 2x UNI, 3x OBI Steckdose mit Tasmota. Shelly App, IOBroker auf RaspberryPi4B(4GB), Fritz!Box7590, Fritz!Repeater2400, 2x Fritz!DECT301 HKR, ConbeeII Stick für Xiomi Sensoren

  • Was heist knapp über,

    10-20Watt. im Winter und Sommer werden es andere Werte sein. Ein wenig spielen und testen.

    VG Maik


    Meine Shellyfamilie (mal nachzählen ü60 Mann stark)

    Steuerung: Home-Matic: Charly-Raspberry Pi 3 B

    in Betrieb: 15x 2.5, 12x 1 , 2xPM, 6xHT, 1x Plug S, 6x Plug, 5x Flood, 2x Dimmer1,1x Dimmer2, 4x Add-On, 3xDuo, 4x Button1, 1x EM, 2xi3, 2 xDW2, 2x1 L, 3x Uni, 5x Motion

    fast alles ohne Cloud mit gutem Grund.

    Ich übernehme keine Haftung für Fehler. Nur eine Elektrofachkraft darf z.B. elektrische Anlagen und Betriebsmittel errichten, ändern und in Stand halten!

  • Ich probiere es aus.

    MfG Lötauge

    allen eine gute Zeit im Lockdown und bleibt gesund.


    4x Shelly1 (auch im Button), 2x Shelly2.5, 2x Shelly Dimmer, 1x Shelly Duo, 2x UNI, 3x OBI Steckdose mit Tasmota. Shelly App, IOBroker auf RaspberryPi4B(4GB), Fritz!Box7590, Fritz!Repeater2400, 2x Fritz!DECT301 HKR, ConbeeII Stick für Xiomi Sensoren

  • Als ich alles repariert hatte, musste ich leider feststellen, dass der Shelly nicht mehr funktionierte

    Hast du den Motor und oder die Zuleitung vom Motor eigentlich tauschen oder Instandsetzen müssen?

    Oder läuft jetzt alles mit dem alten Motor und du hast nur ein neues Lager verbaut?

    VG Maik


    Meine Shellyfamilie (mal nachzählen ü60 Mann stark)

    Steuerung: Home-Matic: Charly-Raspberry Pi 3 B

    in Betrieb: 15x 2.5, 12x 1 , 2xPM, 6xHT, 1x Plug S, 6x Plug, 5x Flood, 2x Dimmer1,1x Dimmer2, 4x Add-On, 3xDuo, 4x Button1, 1x EM, 2xi3, 2 xDW2, 2x1 L, 3x Uni, 5x Motion

    fast alles ohne Cloud mit gutem Grund.

    Ich übernehme keine Haftung für Fehler. Nur eine Elektrofachkraft darf z.B. elektrische Anlagen und Betriebsmittel errichten, ändern und in Stand halten!