Shelly Button 1 - wie genau funktioniert er...

  • Hallo zusammen,


    habe mir einen Shelly Button 1 bestellt um ein Licht zu schalten, wo der Schalter etwas verdeckt ist. Er kam heute an und ich machte mich sofort daran ihn aufzusetzen, stoße dabei aber auf enorme Probleme:


    - Verwendung über MQTT

    - CoIoT aus

    - Actions aus

    - Cloud aus

    - Firmware 1.10.1


    - Aktion einfacher "Press"

    - Stromversorgung: USB


    1. Aktion kommt sofort beim MQTT Server an => super

    2. Shelly blinkt schnell in weißer Farbe für ca. 10 Sekunden, danach kurz rot => schlecht. Ich habe gelesen, dass wenn man eine Aktion auslöst, dann blinkt der Button so lange weiß wie er braucht um die Information an die jeweilige Schnittstelle zu schicken (in meinem Fall MQTT). Wenn die Info aber bereits in der 1 Sekunde ankommt, warum versucht er da noch was für weitere 9 Sekunden? Weiterhin habe ich gelesen, dass der rote Ring kommt, wenn der Shelly keine Antwort erhält, was bedeutet das?


    - Aktion einfacher "Press"

    - Stromversorgung: USB


    1. Aktion kommt erst sehr spät, oder gar nicht am MQTT Server an => schlecht

    2. selbes Verhalten wie oben bei 2.


    Irgendwas passt nicht, ich komme aber nicht darauf. Ein paar weitere Fragen, um die Funktionsweise zu verstehen:


    1. ich verstehe, dass im Akku-Betrieb der Sleep-Modus einsetzt. Bedeutet das, dass die WLAN Verbindung komplett gekappt wird, und daher beim Druck auf den Button erst einmal wiederhergestellt werden muss (was zu dem Verhalten passen würde, dass die Aktion erst mit 5-10 Sekunden Verzögerung ankommt), oder ist die Verbindung noch aktiv und die Aktion müsste wesentlich schneller das Ziel erreichen?

    2. Was für Anwendungsfälle haben die User hier und wie habt Ihr das Ding konfiguriert?

    3. Eignet sich der Button als Lichtschalter oder muss man mit einer größeren Verzögerung aufgrund der gekappten WLAN Verbindung rechnen?


    Danke!


    Gruss

  • 1. Verzögerungen von 5-10 sec. sind mächtig viel, so ca. 2-3 sec. sollten das eher sein!

    2. Fernbedienungsersatz für Garagentor, per DDD/Actions wird ein Shelly 1 geschaltet; Konfiguration: leider kann ich jetzt nicht schauen, aber sollten überwiegend Standardeinstellungen sein.

    3. würde ich wegen der Latenzzeit nicht machen, es nervt auf Dauer

  • Danke für die Antwort!


    2-3 Sekunden wären noch akzeptabel (obwohl ich das tatsächlich erst einmal "fühlen" müsste), aber aktuell läuft es praktisch gar nicht. Meine Vermutung ist, dass MQTT irgendwie Buggy ist, denn sowohl mit Actions wie auch mit CoIoT scheint es zu gehen.


    Hat jemand das Ding mit MQTT in Betrieb?


    Gruss

  • Downgrade auf 1.9.4 und die MQTT Logik funktioniert.

    :thumbup:

  • Hallo, ich wollte diese Tage den neu erworbenen Button 1 zu Hause einrichten bzw. installieren! Da ich Neuling bin habe ich natürlich versucht mich hier einzulesen! Jedoch verstehe ich nicht genau wie das Zusammenspiel zw. dem Button und einem Shelly-Relais funktioniert und welche Befehle notwendig oder möglich sind. Im Lexikon habe ich natürlich geschaut, verstehe jedoch nicht alles!


    1. in eine Wechselschaltung für eine Raumbeleuchtung möchte ich eine Shelly einbinden, hierfür möchte ich den Shelly 1 verwenden! gibt es eine bessere für diesen Zweck? Lampendraht und Null ist vorhanden, Energie zählen möchte ich z.Zt. nicht!

    2. mit dem Button 1 möchte ich diesen Shelly fernbedienen, evtl. kommt an diese Konstellation noch ein zweiter Button 1 dran (Schlafzimmerbeleuchtung = 2 Betten)

    3. wo und wie steuere ich den Shelly an? gelesen habe ich das unter Action die IP des Shelly 1 mit einem Befehl z.B. für einen kurzen Tastendruck einprogrammiert wird!?

    4. gibt es eine Übersicht welche Befehle verwendet werden können? und warum ist in den Beispielen immer ein Stück Kette oder was auch immer das ist am Ende eingetragen? Eine Aufschlüsselung hierzu wäre gut! (nicht lachen über diese Laienhafte Frage)

    5. kann man nur dimmen wenn auch der Shelly Dimmer anstelle dem Shelly 1 verbaut wurde?


    Ich hoffe Ihr steinigt mich jetzt nicht gleich wenn ich nicht einen Teil meiner Fragen hätte auch im Forum selber finden und beantworten können! Aber vielleicht hat ja auch ein weiterer User dieselben Fragen und kommt hiermit schneller zu einer Antwort! Der Betreff hatte ja darauf hingedeutet das ich hier meine Antworten finde!


    Vielen Dank schon einmal!!!

    Für Eile fehlt mir die Zeit! ;)

  • ah, das sieht einfach aus....


    lässt sich die Befehlskette aufschlüsseln so dass man die versteht und logisch einfügt, oder muss man die nicht verstehen und einfach abschreiben und hoffen das es funktioniert?

    Für Eile fehlt mir die Zeit! ;)

  • Ich denke, dass man da mit jeder Anwendung etwas mehr hineinwächst, teilweise ist es ja selbsterklärend. Der Beginn, sowie die x-en der IP- Adressen sind natürlich entsprechend zu vervollständigen.

    Einfach mal mit einem einfachen Befehl wie toggle, der den momentanen Zustand einfach ins Gegenteil wechselt beginnen.


    Am Besten so lange der Shelly noch nicht allzu tief verbaut ist.


    Viele schliessen den Shelly erst mal fliegend mittels einem Geräteanschlusskabel mit zweipoligem Euro- Stecker an einer Steckdose an, somit kann man hören, wenn der Kontakt im Shelly schaltet.


    Will man mit dem SW- Eingang Versuche anstellen, kann eine Brücke zwischen L-Amschluss und SW Angschluss eingelegt werden.


    Das Manipulieren muss natürlich immer spannungsfrei erfolgen und generell nur wenn man das nötige Fachwissen hat.


    Im Zweifelsfall den Shelly besser mit 24VDC betreiben, solange experimentiert wird (+ and N und - an L).


    Ich hoffe ich habe nichts vergessen.

  • lässt sich die Befehlskette aufschlüsseln so dass man die versteht und logisch einfügt,

    Klar,

    /relay/ sind die Schalterschen Shelly1,1PM, 1L, 2, 2.5,

    /light/ sind die Lampen Duo usw.

    /0, /1 sind die Kanäle

    turn= ist der Beginn eines Befehls

    on, off, toggle sind die Befehle

    Da gibt's es so viel mehr.

    MfG Lötauge

    allen eine gute Zeit im Lockdown und bleibt gesund.


    4x Shelly1 (auch im Button), 2x Shelly2.5, 2x Shelly Dimmer, 1x Shelly Duo, 2x UNI, 3x OBI Steckdose mit Tasmota. Shelly App, IOBroker auf RaspberryPi4B(4GB), Fritz!Box7590, Fritz!Repeater2400, 2x Fritz!DECT301 HKR, ConbeeII Stick für Xiomi Sensoren

  • Hallo utschu,


    so habe ich das gestern auch gemacht, ich habe mir für die Inst. einer Shelly 1 an anderer Stelle erst einmal die Shelly plus 230V-Schuko-Stecker und entspr. Schalter zusammengebaut und probiert was geht. Da ich Elektriker bin fallen mir diese Zusammenhänge nicht schwer! wenn es ans programmieren geht muss ich nachfragen!

    Jetzt kommt halt die Inst. mit dem Button mal dran, bin mal gespannt wie ich das hinbekomme!

    Für Eile fehlt mir die Zeit! ;)

  • Hallo nochmals, jetzt sitze ich vor meinem Button 1, habe den ins WLAN eingebunden wie ich dass so immer mache, habe eine feste IP vergeben und die App geöffnet! In der App kann ich den Button nicht finden auch unter Hidden device nicht.

    Was kann ich tun?

    Für Eile fehlt mir die Zeit! ;)

  • Super das Teil, vielen Dank für eure Hilfe, hat wunderbar funktioniert!

    Die Dauer zum ein- oder ausschalten mit 4-5 sec. ohne Netzanschluss ist zwar ein bisschen lang aber das stört mich nicht!

    Für Eile fehlt mir die Zeit! ;)