LED Spot nach kalibireren zu hell

  • Hallo Zusammen,


    ich habe im Treppenhaus eine Niesche die ich mit einem 3,7W LED Spot beleuchte.

    Mir ist aufgefallen das die dunkelste Stufe also etwa 10% noch viel heller ist als der Spot mindestens kann.

    Das weiß ich weil ich identische Spots nach dem kalibrieren auf 1% viel dunkler leuchten lassen kann.

    Dazu muss ich aber sagen das es dann immer mehrere sind.


    Gibt es eine Möglichkeit das Kalibrierergebnis manuell zu beeinflussen ?


    Grüße

    Michael

  • Das wüßte ich auch gerne. Auch meine LEDs sind mit dem Dimmer 2 auf niedrigster Stufe deutlich heller als mit einem herkömmlichen Dimmer. Und das Phänomen habe ich nicht nur auf einem Dimmer Typ 2, sondern auf allen drei Dimmern.

    Shelly1, Shelly1PM, Shelly2.5, Shelly Dimmer 2, Shelly 3EM, Shelly Gas, Add-on Sensoren, Homebridge, Homekit, Somfy RTS, Somfy TaHoma, Philips Hue, tado, Parce, Eve

  • Was mich wirklich wundert, ist das in einigen Räumen die Lampen auf 1% aus gehen.

    Hier in der Niesche oder auch an der Decke im Flur werden sie ab 10% nicht mehr dunkler.

    Alles identische Spots, in unterschiedlicher Anzahl.

    Alle auf Trailing Edge ordentlich kalibreiert.

  • Schubbie Das habe ich tatsächlich getan: zum Beispiel an meiner Esszimmerlampe habe ich den Minimumwert auf 10% gesetzt, weil sonst nicht mehr alle 3 LED Spots angehen. Bei mir hängen 3 Spots an einem LED Treiber. Gehe ich unter 10%, dann geht ein Spot nicht mehr an.

    Und im Wohnzimmer ebenfalls - hier auf 5%, weil sonst die Beleuchtung gleich aus bleibt, wenn ich einen Wert unter 5% als Einschaltwert erlaube.

    Shelly1, Shelly1PM, Shelly2.5, Shelly Dimmer 2, Shelly 3EM, Shelly Gas, Add-on Sensoren, Homebridge, Homekit, Somfy RTS, Somfy TaHoma, Philips Hue, tado, Parce, Eve

  • Nabend.


    Ich bin fleißiger Mitleser hier im Forum. Wirklich toll wie einem hier weitergeholfen wird. :thumbup: Mein Shelly Fuhrpark wächst und wächst. :)


    Ich hatte das Problem auch, dass bei einem dimmbaren IKEA LED Lichtstab die Helligkeit bei Kalibrierung über Trailing Egde viel zu hoch war. Nur über Leading Egde war das Ergebnis zufriedenstellend, weil das Leuchtmittel so jetzt viel dunkler einstellbar ist.


    Es soll nur eine Art Notbeleuchtung im Flur sein und im Trailing Edge Mode ist der Flur bei 10% von 8 Watt LED echt zu hell gewesen.


    Vielleicht hilft das Umstellen bei Euch auch.

  • Also ich habe keinen Minimumwert eingegeben, aber tatsächlich auch alternativ mit Leading Edge getestet. Tatsächlich lässt sich diese eine Funzel damit dunkler dimmen als mit Trailing Edge.

    Aber da das für LED einfach das Falsche ist habe ich nochmal Kalibirieren wollen.


    Dazu die Kalibrierung gelöscht und zufällig gerade auf 4% stehen gehabt und siehe da...

    Bestens. Dimmt perfekt runter und ab 3% geht sie aus.

    Minimum gesetzt und fertig.