Shelly 1L bei Wechselschaltung einsetzen

  • Hallo zusammen,


    ich habe so meine Probleme bei dem Vorhaben einen Shelly 1L in einer Wechselschaltung einzusetzen.


    Schalter 1:

    - Ankommende Phase

    - 2 korrespondierende


    Schalter 2:

    - 2 korrespondierende

    - Abgang zur Lampe



    Der Shelly 1L muss ja zwangsläufig an den Schalter 2 wegen dem Abgang zur Lampe.


    Die Phase ist aber an Schalter 1. Diese könnte ich durchverbinden zum Schalter 2, dann bleibt aber nur noch 1 korrespondierender übrig. Damit komme ich nicht weit. Egal wie ich es anstelle, es fehlt immer 1 Ader bei den Überlegungen.

    Wie macht man dieses nun am Geschicktesten? Mir fällt da keine Lösung ein :(

  • Bei mir funktioniert das nicht!


    Ich habe Schalter 1:


    - Phase

    - 2 korrespondierende


    An Schalter 2:

    - 2 korrespondierende

    - Abgang zur Lampe


    Die 2 korrespondieren benötige ich doch um "O" und "SW" zu schalten. Und woher nehme ich nun die Phase bzw wie bekomme ich diese "rüber" zum Schalter 2 (Shelly) ??

    Egal was man macht, man braucht mindestens 3 Adern zwischen Schalter 1 und Schalter 2. Auch bei Tastern ist das so, denn man muss ja die Phase (L) auch zum Shelly bekommen.


    Wenn ich nun Schlitze kloppen darf (für den fehlenden L), dann kann ich ja direkt auf Shelly 1 oder Shelly 2.5 setzen (denn Adern verlegen muss ich so oder so). Ob nun L oder N, das spielt ja keine Geige.

    Also ist der Shelly 1L für Wechselschaltung-Umrüstung vollkommen sinnfrei...

  • Nein... wenn du auf Taster wechselst geht das.


    Der Shelly kommt in Dose 1.

    Bekommt dort seinen L

    Sagen wir mal zum Verständnis eine Ader ist Braun die andere Schwarz.

    O kommt nun an Braun.

    Der geht an den ersten Taster und wird dann zum zweiten geleitet.

    Am zweiten Taster wird die Lampe neben den braunen geklemmt.


    Der schwarze geht von Taster Ausgang zum ersten.

    Im ersten wird neben den schwarzen ein Kabel eingesteckt welches dann auf SW geht.

    Nun hast du die Schaltung aus dem Bild und es geht.

  • Natürlich ist es mit Taster einiges einfacher, aber Wechselschaltung ist auch kein Problem, zumal nicht gleich Taster zur Verfügung.


    pasted-from-clipboard.png


    Wechselschaltung muss umgeklemmt werden. Die L-Klemmen sind am Schalter zu beachten. (Schema!)

    Am ersten Schalter mit L den Shelly einbauen. Am zweiten Schalter wird an Klemme L des Schalters die Lampe abgegriffen.

    Bei Unkenntnis bitte Fachkraft hinzuziehen!

  • Für mich macht es keinen Unterschied bei der Taster Schaltung ob ich den 'O' über die Taster führe und zurück auf einen SW Eingang oder aber die SX über die Taster führe und zurück auf jeweils einen SW Eingang.

    Es geht beides mit nur 2 korrespondierenden Adern.

  • alsk1 das ich nicht weiß welche Farben deine Adern haben, hatte ich einfach zum Verständnis welche gewählt.


    Und wenn du 2 korrespondierende hast dann ist es nicht egal ob O oder Sx.

    Du musst ja entweder L oder O in die jeweils andere bekommen.

    Deshalb muss es über O erfolgen und dann klappt das auch.

    Siehe nun beide Beiträge und such dir deine Variante aus.