Ein Shelly HT liefert zu unregelmäßig Daten

  • Hi zusammen,


    ich nutze im Badezimmer einen Shelly HT für die Temperatur- & Luftfeuchtemessung.

    Dieser soll also mit dem Threshold 5 die Luftfeuchtigkeit und mit einem Threshold 1 die Temperatur übermitteln.

    Meine Datenbank hat den letzten Eintrag von 14:24.


    Sobald es einen neuen Wert vom Device gibt, wird die Datenbank diesen durch ioBroker aufnehmen.


    Hat jemand ein ähnliches Phänomen gehabt und weiß, wie ich das beheben kann ?



    Danke und viele Grüße

    Tardar

  • Das wüsste ich auch gerne.
    Ich habe genau dieses Problem mit den Xiaomi Temperatur Sensoren und wollte jetzt eigentlich auf die "Shelly H&T" wechseln, damit ich darüber zuverlässig andere Geräte (z.B. Luft-Entfeuchter) steuern kann.

    BTW:
    Kann der Shelly H&T auch Luftdruck?

  • Das wüsste ich auch gerne.
    I
    BTW:
    Kann der Shelly H&T auch Luftdruck?

    HuT mit USB verwenden, dann hast alles 10min Daten..


    und Nein Druck kann er nicht ..

    Derzeit: 3x Shelly RGBW2 , 2x Shelly Door/Window 1, 4x Shelly Plug S , 7x Shelly 1 , 2x Shelly H&T , Raspberry4 4GB, TouchScreen mit ObenHab 2,5 ;

    Homewizzard mit div; G Homa ... Handy Android Samsung S10 Android 10 ..

  • ja, USB Adapter, wird überall angeboten

    Naja, aber ich hab doch nicht ein autarkes Gerät um es schlussendlich doch wieder an ein Kabel zu binden ....


    Ich hab das gleiche Problem.....extrem unregelmässige Werte - das Digitale Messgerät daneben spricht locker von 10% H und 5 Grad T - aber ein neuer Messwert wird nicht eingetragen. Batterie-Status war beim ersten Start bei 86%, jetzt ist er auf 87% hoch gerutscht - ich hab den Eindruck das sind alles Schätzungen was da kommen ....

  • Tom Wihlk wie lange läuft der denn bei dir schon?


    der "braucht" rund 24 Stunden, wo man ihn am besten in Ruhe lässt, weil beim Einrichten meist Eigenwärme entsteht und man sich da auch kaum auf die Werte verlassen kann, speziell auch was die erwartete Batterie-Leistung angeht..

    7x Shelly1, 6x Shelly 1PM, 9x Shelly 2.5, 3x Shelly2, 1x Shelly EM, 2x ShellyDimmer, 2x ShellyDimmer2, 1x Shelly 3EM, 1x Shelly4Pro, 1x Shelly Button1, 4x Shelly Duo, 3x ShellyVintage, 1x Shelly Bulb, 1x ShellyPlug, 2x ShellyRGBW2, 1x Shelly PlugS. 1x Shelly Sense, 1x Shelly i3, 1x Shelly Gas, 1x Shelly H&T, 1x Shelly Flood, 1x ShellyDoor&Window2, 1x TempAddon,

  • der "braucht" rund 24 Stunden, wo man ihn am besten in Ruhe lässt, weil beim Einrichten meist Eigenwärme entsteht und man sich da auch kaum auf die Werte verlassen kann, speziell auch was die erwartete Batterie-Leistung angeht..

    3 Tage jetzt - dann gibts Phasen da hab ich alle paar Minuten Einträge, und phasen da tut sich gar nichts obwohl die Grenzwerte fürs logging auf der niedrigsten Stufe sind (1 Grad / 5%) und diese defintiv überschritten werden.

    Dazu kommt das in der App der Wert 0,5 Grad einstellbar ist, in der Cloud aber 1 Grad - was ist jetzt richtig?

  • Normal wäre alle 12 Stunden, wenn die Werte für Temperatur und Feuchte innerhalb der Schwellwerte bleiben. Maximal alle 10 Minuten, wenn sich die Werte außerhalb der Schwellwerte bewegen...

    Legst du ihn z.B. in den Backofen (hab ich mit 50 Grad getestet) sendet er ca. alle 10 Minuten, legst du ihn ins Eisfach genau das gleiche. So war es zumindest bei meinem Test-Szenario..

    Im Raum kommt es halt sehr darauf an, wie linear die Werte steigen oder fallen..

    7x Shelly1, 6x Shelly 1PM, 9x Shelly 2.5, 3x Shelly2, 1x Shelly EM, 2x ShellyDimmer, 2x ShellyDimmer2, 1x Shelly 3EM, 1x Shelly4Pro, 1x Shelly Button1, 4x Shelly Duo, 3x ShellyVintage, 1x Shelly Bulb, 1x ShellyPlug, 2x ShellyRGBW2, 1x Shelly PlugS. 1x Shelly Sense, 1x Shelly i3, 1x Shelly Gas, 1x Shelly H&T, 1x Shelly Flood, 1x ShellyDoor&Window2, 1x TempAddon,

  • Normal wäre alle 12 Stunden, wenn die Werte für Temperatur und Feuchte innerhalb der Schwellwerte bleiben. Maximal alle 10 Minuten, wenn sich die Werte außerhalb der Schwellwerte bewegen...

    Legst du ihn z.B. in den Backofen (hab ich mit 50 Grad getestet) sendet er ca. alle 10 Minuten, legst du ihn ins Eisfach genau das gleiche. So war es zumindest bei meinem Test-Szenario..

    Im Raum kommt es halt sehr darauf an, wie linear die Werte steigen oder fallen..

    Nun, eben das ist es nicht .....ich muss mal die passenden Einträge raussuchen.

    Es erschliesst sich mir eben auch nicht wirklich wesehalb ich nicht sagen kann "schicke alle 10 Min. ..." - is ja mir latte was die Batterie sagt....

    Dazu kommt naqch einigen Tagen jetzt die Erkenntnis das die Feuchte-Messung rund 10% zu hoch ist. Ich hab ein Dutzend "normale" digitale Messeinheiten da hin versetzt die in einem Range von +/- 1% liegen zusammen - und der Shelly misst 10 cm weiter locker 10% mehr. Ist ja ok, kann ich ja einstellen, aber ist diese Messungenauigkeit normal?

  • Der im Shelly H&T verbaute DHT22 ist speziell bei der Feuchte nicht der präziseste Sensor, aber dafür gibt es ja die Offset-Einstellungen..


    Welchen Sinn mach es sich 100x am Tag den gleichen Wert schicken zu lassen?


    wenn du das möchtest: es gibt im Shelly einen Haken für "USB-Powered", der sorgt dafür dass der Shelly alle 10 Minuten schickt.


    das würde ich aber nur mit USB-Netzteil machen, da die Batterie dabei extrem schnell leergezogen wird. Ich würde ihr dann maximal einen Monat geben, vermutlich aber deutlich weniger.


    Das USB-Netzteil kann man bei Shelly.cloud für ein paar Euro bestellen

    7x Shelly1, 6x Shelly 1PM, 9x Shelly 2.5, 3x Shelly2, 1x Shelly EM, 2x ShellyDimmer, 2x ShellyDimmer2, 1x Shelly 3EM, 1x Shelly4Pro, 1x Shelly Button1, 4x Shelly Duo, 3x ShellyVintage, 1x Shelly Bulb, 1x ShellyPlug, 2x ShellyRGBW2, 1x Shelly PlugS. 1x Shelly Sense, 1x Shelly i3, 1x Shelly Gas, 1x Shelly H&T, 1x Shelly Flood, 1x ShellyDoor&Window2, 1x TempAddon,