shelly dimmer startet nicht

  • Hallo zusammen,

    Ich habe schon an etlichen Schaltern shelly1 verbaut. Diese sind in FHEM integriert, soweit so gut.


    Nun wollte ich im Schlafzimmer den shelly1 (bedient durch einen Schalter) durch einen shelly Dimmer (bedient durch einen Taster) ersetzen.


    Um nicht den "Women's acceptance factor" unnötig zu strapazieren - Verkabelung, Integration in FHEM, bis hin zur Abbildung in Apple Home - wollte ich auf jeden Fall alles richtig machen. Ich habe mir also zuerst für die Dauer eine kleine Dummy Baustelle aufgebaut, dort den Taster mit dem shelly Dimmer verkabelt einer Lampe und einer Stromquelle verkabelt, das ganze auf einer Holzplatte. (so wie man es auf manchem YouTube kanal auch sieht)

    So habe ich also alles richtig verkabelt, in FHEM eingebunden und letztendlich auch in Apple Home dargestellt, sowie alle gewünschten Automationen in FHEM um gesetzt. Ich war schon mächtig stolz auf mich und diese Vorgehensweise.


    "Jetzt nur noch das ganze in die Unterputzdose bringen..." - und hier beginnt mein Problem. Der Dimmer bootet nicht. Weder in der UP Dose, noch an sonst einer anderen Steckdose (L und N habe ich natürlich vorher abgeprüft) in diesem Raum (Schlafzimmer).

    Montiere ich wieder den shelly1 kann ich bequem darüber das licht schalten.

    Habe ich hier eventuell L & N vertauscht, der shelly1 (v.3) verkraftet das und der Dimmer nicht? Das kann ich eigentlich ausschließen. Ich habe alles mit dem Duspol überprüft.
    Wechsele ich in einen anderen Raum, z.B. Wohnzimmer und schließe dort meine Shelly dimmer "Montage Platte" an bootet er auch und ist per IP erreichbar.

    Habe ich da im Schlafzimmer (ist eine andere Etage) irgendein Potential Problem? Es sind noch weitere Shelly1 montiert, alle laufen problemlos. Kein einziges Elektrogerät macht irgendwelche Probleme Nur der Shelly Dimmer will nicht....


    Was kann das sein?


    Gruß
    Jan

  • Hallo Stratege-0815

    und Herzlich Willkommen im Forum!

    hast du die Möglichkeit ein Bilddeines Aufbaus hochzuladen und wie der Shelly-Dimmer angeschlossen

    ist.

    Unser Lexikon kennst Du schon? Wenn nicht schau mal dort hinein unter Shelly-Dimmer, dort findest Du auch hilfe zur Fehlersuche

    LG

    Michael


    8x Shelly 2.5 ; 8x Shelly1 und 1 Shelly H&T über Cloud, APP und Alexa gesteuert.8o8o8o

    7 x Shelly2,5 und 2 x Shelly1 fremd verbaut, inkl. Cloud und Alexa sprachsteuerung.

  • Habe jetzt gerade kein Bild, aber wenn ich L um N anschließe sollte das ja ausreichen um ihn zu booten und im wlan zu finden. (Ist auf feste IP in meinem wlan konfiguriert)

    Tut er aber nicht. Die blaue led bleibt auch aus.


    Schließe ich ihn wie beschrieben in einem anderen Raum an, auch nur L und N - kein Verbraucher, kein Taster - startet er und ich kann den Dimmer via wlan erreichen.


    Generell habe ich die Anleitung befolgt und die Variante „Taster Schaltung“ mit einfachem Taster verwendet.

  • Wenn der Dimmer in anderen Räumen funktioniert und nur nicht im Schlafzimmer und der Shelly 1 geht im Schlafzimmer sollte der Dimmer auch funktionieren.

    Kann es vielleicht sein, das Du den Dimmer nur im Schlafzimmer falsch angeschlossen? in einem anderen Beitrag hatten wir dies, nur zur Sicherheit mal prüfen.

    LG

    Michael


    8x Shelly 2.5 ; 8x Shelly1 und 1 Shelly H&T über Cloud, APP und Alexa gesteuert.8o8o8o

    7 x Shelly2,5 und 2 x Shelly1 fremd verbaut, inkl. Cloud und Alexa sprachsteuerung.

    Edited once, last by Albatros L-39 ().

  • Kurzes Update,

    es wird Immer misteriöser ...


    Also der dort funktionierende Shelly 1 wollte auf einmal auch nicht mehr funktionieren. Auch nicht mehr an einer völlig anderen Steckdose. Keine Ahnung ob der irgendwie gehimmelt wurde. Nun gut ich hatte hier eh noch welche. Also wieder Shelly1 installiert, Firmware upgedatet (vielleicht ein Fehler?)

    Das Relais vom shelly1 flattert jetzt regelrecht beim ausschalten, also bevor das Licht über den Wandschalter ausgeschaltet wir geht es irgendwie aus-an-aus-an-aus. Stecke ich mein handyladegerät in die Steckdose flackert auf einmal das Licht an-aus. Wird Timer gesteuert über eine MQTT Steckdose eine Lichterkette ausgeschaltet geht auf einmal das Licht vom Shelly an, flackert an-aus-an um dann wieder auszugehen.


    Das ist definitiv ein Fall für den Elektriker. Ist auch Altbau und ich kann leider nicht genau sagen wo Kabel welchen Alters liegen.

  • ...

    Das ist definitiv ein Fall für den Elektriker. Ist auch Altbau und ich kann leider nicht genau sagen wo Kabel welchen Alters liegen.

    Sehr gute Entscheidung. :thumbup:

  • jo ist ein typischer Fall für den Fachmann, obwohl ich schon aus der Ferne weis wo der Fehler Begraben liegt ;) , denn es klingt typisch nach Serienschaltung mit 2 Verbraucher, wird ein Farbenproblem sein, Messen ist Wissen in dem Fall bzw sollte man immer Messen was Sache ist, aber selbst dann bleibt ein Restrisiko weil das Messmittel auch nicht egal ist..

    Derzeit: 2x Shelly RGBW2 , 2x Shelly Door/Window , 2x Shelly Plug S , 7x Shelly 1 , 2x Shelly H&T , Raspberry4 4GB, ObenHab 2,5 ;

    Homewizzard mit div; G Homa ... Handy Android Samsung S10 Android 10

  • ist wie am PC und Handy, zu 99% ist es der USER dahinter ;)

    Derzeit: 2x Shelly RGBW2 , 2x Shelly Door/Window , 2x Shelly Plug S , 7x Shelly 1 , 2x Shelly H&T , Raspberry4 4GB, ObenHab 2,5 ;

    Homewizzard mit div; G Homa ... Handy Android Samsung S10 Android 10