Dimmer kalibriert nicht mit Halogenlampe

  • Hallo!


    Ich habe heute einen neuen shelly Dimmer an eine Halogenlampe 120 W (Deckenleuchte) angeschlossen.

    Vorher war ein Funkdimmer von Intertechno angeschlossen, der einwandfrei funktionierte.

    Das kalibrieren mit dem shelly wird aber nicht korrekt durchgeführt bzw er kalibriert gar nicht.

    Der Kalibriervorgang startet Lampe wird ein- und ausgeschaltet. Dann sollte er ja eigentlich bei 0% anfangen und langsam hochfahren.

    Der Dimmer bleibt einige Zeit auf 0% stehen und springt dann auf 99% und die Kalibrierung ist angeblich abgeschlossen.

    Es lässt sich aber über den Schieberegler kein Dimmwert anwählen. Nur ein- und ausschalten klappt.

    Versucht habe ich es mit Leading- als auch Trailingedge.

    Im ersten Moment dachte ich, vielleicht ist der Dimmer defekt, aber ich habe den Dimmer mit einem anderen von einer anderen Beleuchtung (magn.Trafo) getauscht.

    Der "defekte" lässt sich aber an dem Trafo einwandfrei kalibrieren.

    Im Gegenzug lässt sich der Dimmer, der vorher an dem Trafo klaglos seinen Dienst verrichtet hat, ebenfalls nicht an der Halogenlampe kalibrieren.

    Taster oder Schalter waren zum Testen noch gar nicht angeschlossen und die Halogenlampe ist auch eine dimmbare.

    Bei den LED Leuchten gibt es ja wohl Inkompatibilitäten lt. eurer Liste.

    Ist so etwas bei Halogenlampen auch bekannt oder schon mal jemandem aufgefallen?


    Gruß Markus

  • Niedervolt-Halogenlampen sind kapazitive Verbraucher -> Trailing edge wäre korrekt!


    Evtl. ist die Leuchte/Lampe wirklich nicht kompatibel!

  • Kaum macht man es richtig, dann funktioniert es. :D:saint:

    Problem war wie so häufig hausgemacht.

    Ich hatte L und O vertauscht.

    Gemerkt hatte ich das, als ich den Schalter angeschlossen habe um wenigstens erstmal ein-und ausschalten zu können.

    Da Momentan ein Schalter verbaut ist habe ich den Button-Type auf Edge gestellt.

    Es erfolgte aber keine Reaktion. Einschalten über App bzw. WebUi ging.

    Beim Ausschalten fing die Lampe aber an zu blinken.

    Das war dann der Moment wo ich mir dachte doch mal ein Messgerät zu Bemühen.

    Dann war der Fehler auch sofort klar.

  • Danke für deine selbstkritische Rückmeldung! :thumbup:

  • Ich sehe das mal positiv. Eigentlich wollte ich schon immer auf ein LED Leuchtmittel umrüsten.

    Es ging aus den Beschreibungen die ich so gefunden hatte aber nie klar hervor, das die Fassung (R7s) nicht mittig ist. Bei mittiger Fassung würde die LED nämlich definitiv nicht von der Bauform passen.

    Jetzt habe ich ja schon eine bestellt, mal sehen ob es passt.

  • da sieht man wieder wie wichtig es ist zu prüfen! ;);)

    :thumbup: nun kann es weiter zu neuen Projekten gehen. ^^

    LG

    Michael


    8x Shelly 2.5 ; 8x Shelly1 und 1 Shelly H&T über Cloud, APP und Alexa gesteuert.8o8o8o

    7 x Shelly2,5 und 2 x Shelly1 fremd verbaut, inkl. Cloud und Alexa sprachsteuerung.