Shelly 1PM nicht stabil (stürzt ab / bootet neu)

  • Ich bin mit meinem Shelly 1PM am verzweifeln, ich bekomme diesen nicht stabil zum laufen.


    Problem: Nach dem einsichern, überlebt der Shelly ein paar Schaltvorgänge (manchmal einen, manchmal bis zu zehn), dann reagiert er nicht mehr (kein Netz, kein manuelles Schalten). Nach einiger Zeit scheint ein Watchdog den Shelly neu zu booten und er ist wieder im Netz erreichbar. Der Uptime-Zähler (via Rest) zeigt dann ein paar Sekunden an, er hat also wirklich neu gebootet.


    Folgendes habe ich bisher ohne Erfolg ausprobiert:

    • Shelly 1PM HW tauschen
    • Nur per Browser/Nur per Schalter schalten
    • Schalteranschlüsse SW/L1 vertauschen
    • Factory-Reset, danach einzige Config-Änderung: Button-Typ auf Edge (nach der Einbindung ins WLAN via APP)
    • keine Cloud-Anbindung
    • Neueste FW installiert
    • mind. 1 Minute nach einsichern mit Tests warten (wg. Reset-Schaltung)
    • Länger warten (Minute) zwischen Schaltvorgängen


    Aufgebaut ist der Shelly 1PM laut Anleitung (unter Beachtung das Anleitung von Gehäusebeschriftung abweicht (L1/L vertauscht):

    Phase kommend: Shelly L

    Phase gehend: Shelly O

    Null kommend: Null gehend + Shelly N

    Schalter (roter Anschluss): Shelly SW

    Schalter (schwarzer Anschluss): Shelly L1

    (kommend: von Sicherung, Gehend: zu Lampe)


    Das ganze ist ein normaler Wechselschalter, an dem nur zwei Anschlüsse vorhanden sind (rot/schwarz). Es hängt lediglich ein Halogentrafo mit 50W dran.


    Ich verstehe nicht ganz, warum er eigentlich funktioniert (Schalten per Software/Schalter, WLAN erreichbar) und dann plötzlich ohne erkennbares Muster bei einem Schaltvorgang nicht mehr reagiert und dann neu bootet (In seltenen Fällen funktioniert das automatische Booten auch nicht und die Sicherung muss manuell ausgelöst werden). Die Hardware kann es aber auch nicht sein, da ich extra einen neuen 1PM gekauft habe, dieser sich aber genauso verhält.


    Update: Wenn man den Output weg lässt (O offen) läuft alles stabil (natürlich wird dann der Verbraucher nicht geschalten).


    Ich hoffe jemand kann mir einen Tipp geben was falsch ist.


    Grüße,

    Magnus

  • Hallo,


    ich habe zwei 1PM die verhalten sich ähnlich.


    Beim Ersten:

    Ein paar mal schalten geht (egal ob am Schalter oder über das WEB-IF), dann geht plötzlcih nichts mehr. Nach einer Weile, oder nach spannungslos machen und Wiedereinschalten der Stromversorgung geht er dann wieder.


    Beim Zweiten:

    verhält sich etwas anders. Er läßt sich ganz normal schalten um dann irgendwann einfach "stehen zu bleiben". Dann hilft nur Stromversorgung abschalten und wieder einschalten. Bis zum nächsten Mal.


    Ich habe beide noch nicht untersucht und kann daher noch nichts zu den Ursachen sagen. Alle meine anderen Shelly 1PM, 2er, 2.5er, 4Pro laufen ohne Probleme.

    Es gab schonmal die Vermutung, daß das Problem mit der neuen Fritzbox-FW (Mesh-Konfi mit AP-Steering) zu tun hat, aber das konnte ich bisher noch nicht bestätigen. Zumal alle Anderen offensichtlich keine Probleme haben.

    Grüße Bernd


    Mein "Smarthome":

    FHEM als "Master" (Cloud-Free :)) mit über 30 Shellys (1, 1PM, 2, 2.5, 4Pro, RGBW2, alle mit Original-FW), Sonoff's (mit Tasmota-FW), One-Wire (Temp-Sensoren), Modbus (Hutschienenzähler), Intertechno 433MHz (Rolladen-Aktoren), etc. ...

  • Hallo,


    das ist schonmal beruhigend, das ich nicht ganz alleine bin mit meinen Problemen. Ich habe auch eine Fritzbox mit Mesh in Betrieb, den Zusammenhang mit den Shelly-Problemen stelle ich mir aber etwas schwierig vor.


    Firmware habe ich nur die aktuelle getestet, vielleicht kam mit dem letzten Release der Fehler rein?


    Grüße,

    Magnus

  • Hallo Magnus ,


    schau Dir mal bitte diese Schemata an:


    Anschlussschemen Shelly 1PM


    Kann es sein, dass Du ihn versehentlich durch falschen Anschluss stromlos schaltest? Deshalb auch das neu booten!?

    Beste Grüße

    Axel

    Theorie ist wenn man alles weiß und nichts funktioniert. Praxis ist wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.


    Einsteigertipps / Tips for beginners


    Homematic/IP mit CCU3, iOBroker, Shelly (1, 2.5, RGBW2, PlugS, EM), Arduino (Mega 2560, W5100)->Homeduino

    Visualisierung (auf iPad Air) mit Mediola AIO CREATOR NEO


    Ich übernehme keine Haftung für eventuelle Schäden die aufgrund von Fehlern oder Missinterpretation meiner hier gegebenen Antworten aufgetreten sind oder auftreten werden.

  • Hallo SparkyMaster ,


    gerade nochmal kontrolliert, ich habe genau wie in Variante 1 angeschlossen. Ich dachte auch erst an sowas, allerdings dürfte er ja dann gar nicht mehr funktionieren, bis ich wieder am Schalter schalte. Er verhält sich aber ohne weiteren Schaltvorgang so: Schalter -> nicht mehr erreichbar -> boot -> wieder erreichbar. Und er funktioniert ja grundsätzlich einige male.


    Andere Frage: Warum ist eigentlich die Schaltung zwischen einem Shelly 1 und einem Shelly 1PM verschieden? Hat das mit dem potential freien/nicht potentialfreien Schaltausgängen zu tun?


    Update: Gerade auch noch Variante 2 geschalten, hat leider genau das gleiche Verhalten.


    Grüße,

    Magnus

  • Hallo,


    nochmal ein Update nach weiteren experimentieren: Lass ich den Verbraucher weg (O), läuft der Shelly stabil (natürlich wird dann der Verbraucher nicht mehr geschalten).


    Kann es sein, das der Halogentrafo (etwas ältere Bauart, 3 Halogenbirnen, Verbrauch laut Shelly 50W) irgendwelche Stromschwankungen verursacht, die den Shelly zum Absturz bringen?

    Das würde genau zu dem Verhalten passen: Manchmal bootet er neu, manchmal bleibt er einfach in einem undefinierten Zustand hängen. Das kenne ich auch von anderen elektronischen Geräten, wenn Spannungsschwankungen auftreten.


    Ich hab noch die "Max Power Protection" ausgeschalten, an der liegts aber auch nicht.


    Grüße,

    Magnus

  • Ich habe den Verdacht, dass du den Shelly falsch anschließt. Denn:

    Du schließt den schwarzen Anschluss des Schalters an L1 und den roten Anschluss an SW.

    Der rote Anschluss des Schalters ist i.d.R. der Anschluss für die Phase, die schwarzen Anschlüsse des Wechselschalters die geschalteten Abgänge.

    Bevor Du den Shelly anschließt prüfe am Schalter den stromführenden Anschluss aus.

    Beste Grüße

    Axel

    Theorie ist wenn man alles weiß und nichts funktioniert. Praxis ist wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.


    Einsteigertipps / Tips for beginners


    Homematic/IP mit CCU3, iOBroker, Shelly (1, 2.5, RGBW2, PlugS, EM), Arduino (Mega 2560, W5100)->Homeduino

    Visualisierung (auf iPad Air) mit Mediola AIO CREATOR NEO


    Ich übernehme keine Haftung für eventuelle Schäden die aufgrund von Fehlern oder Missinterpretation meiner hier gegebenen Antworten aufgetreten sind oder auftreten werden.

  • Andere Frage: Warum ist eigentlich die Schaltung zwischen einem Shelly 1 und einem Shelly 1PM verschieden? Hat das mit dem potential freien/nicht potentialfreien Schaltausgängen zu tun?

    Einerseits mit dem potentialfreien Kontakt des Shelly 1 und zum anderen mit dem Power Metering des Shelly 1PM.

    Durch einen potentialfreier Kontakt wäre das Power Metering nicht möglich.

    Beste Grüße

    Axel

    Theorie ist wenn man alles weiß und nichts funktioniert. Praxis ist wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.


    Einsteigertipps / Tips for beginners


    Homematic/IP mit CCU3, iOBroker, Shelly (1, 2.5, RGBW2, PlugS, EM), Arduino (Mega 2560, W5100)->Homeduino

    Visualisierung (auf iPad Air) mit Mediola AIO CREATOR NEO


    Ich übernehme keine Haftung für eventuelle Schäden die aufgrund von Fehlern oder Missinterpretation meiner hier gegebenen Antworten aufgetreten sind oder auftreten werden.

  • nochmal ein Update nach weiteren experimentieren: Lass ich den Verbraucher weg (O), läuft der Shelly stabil (natürlich wird dann der Verbraucher nicht mehr geschalten).


    Kann es sein, das der Halogentrafo (etwas ältere Bauart, 3 Halogenbirnen, Verbrauch laut Shelly 50W) irgendwelche Stromschwankungen verursacht, die den Shelly zum Absturz bringen?

    Zum Pkt. 1:

    dann versuche einen anderen Verbraucher, z.B. eine Glühlampe.


    Zum Pkt. 2:

    Stromschwankungen sind doch auch normal, wenn z.B. Verbraucher wie Waschmaschine, Geschirrspüler o.ä. angeschlossen werden darf der Shelly 1PM auch nicht „abstürzen“ , er soll über das Power Metering die Strom-/Leistungskurve aufzeichnen. Diese schwankt bei Betrieb dies Geräte bekanntlich.

    Beste Grüße

    Axel

    Theorie ist wenn man alles weiß und nichts funktioniert. Praxis ist wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.


    Einsteigertipps / Tips for beginners


    Homematic/IP mit CCU3, iOBroker, Shelly (1, 2.5, RGBW2, PlugS, EM), Arduino (Mega 2560, W5100)->Homeduino

    Visualisierung (auf iPad Air) mit Mediola AIO CREATOR NEO


    Ich übernehme keine Haftung für eventuelle Schäden die aufgrund von Fehlern oder Missinterpretation meiner hier gegebenen Antworten aufgetreten sind oder auftreten werden.

  • SparkyMaster : Danke für deine Antworten.


    Ich hatte am Wochenende wieder etwas Zeit zum experimentieren:


    - Einen anderen Shelly 1PM an anderer Stelle verbaut mit LED-Birne: Funktioniert tadelos.

    - Am Problem-Standort statt Halogentrafo direkt LED-Birne angeschlossen: keine Probleme

    - Nochmal alle Kabel und Anschlüsse geprüft auf stromführende Phase und Schalter

    - Schalter komplett weggelassen, schalten nur per SW: gleichen Probleme

    - Testreihe: mind. 2 Minuten warten nach booten, dann alle 10 Sekunden per SW schalten: 8,10,2,5,7,1,7,3,14,8,2,1 (Zahl gibt Anzahl der Schaltvorgänge bis zum Absturz/Reboot an, 3 mal hat er nicht automatisch neu gebootet sondern musste stromlos gemacht werden).

    - Fehler tritt somit sporadisch sowohl beim Ein- als auch beim Ausschalten auf.

    - Ist der Shelly abgestürzt hat er immer noch Strom (LED leuchtet)

    - an der Hauptphase ist ein E-Meter verbaut, das zeigt folgende Werte beim einschalten des Trafos: CosPhi-Verschiebung 9 Grad, 36VA Scheinleistung anstieg, Blindleistung 0,017 kVar anstieg


    Für mich sieht es immer noch so aus, als ob die Elektronik des Shellys wegen Problemen mit dem Verbraucher (Halogentrafo mit 50W) abstürzt. Einen Anschlussfehler kann ich nicht sehen, es funktioniert ja erstmal alles.


    Guzzi-Charlie : Welche Verbraucher hängen hinter deinen 1PMs die nicht funktionieren?

  • Hallo Magnus ,


    :thumbup: für die Rückmeldung!

    - Schalter komplett weggelassen, schalten nur per SW: gleichen Probleme

    Hattest Du dann den Trafo wieder angeschlossen?


    Wenn's mit LED Beleuchtung funktioniert, könnte es wirklich Verbraucherabhängig sein. :/

    Beste Grüße

    Axel

    Theorie ist wenn man alles weiß und nichts funktioniert. Praxis ist wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.


    Einsteigertipps / Tips for beginners


    Homematic/IP mit CCU3, iOBroker, Shelly (1, 2.5, RGBW2, PlugS, EM), Arduino (Mega 2560, W5100)->Homeduino

    Visualisierung (auf iPad Air) mit Mediola AIO CREATOR NEO


    Ich übernehme keine Haftung für eventuelle Schäden die aufgrund von Fehlern oder Missinterpretation meiner hier gegebenen Antworten aufgetreten sind oder auftreten werden.

  • Fehler tritt immer nur dann auf, wenn der Trafo als Verbraucher an Output hängt, sonst nicht.

    Wenn alle anderen Verbraucher, wie z.B. LED mit Treiber, Glühlampen, Waschmaschine o.ä., funktionieren ist es wohl eine "Unverträglichkeit" zumindest mit Deinem Trafo.


    Warum schaltest Du überhaupt solche kurzen Intervalle?

    Beste Grüße

    Axel

    Theorie ist wenn man alles weiß und nichts funktioniert. Praxis ist wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.


    Einsteigertipps / Tips for beginners


    Homematic/IP mit CCU3, iOBroker, Shelly (1, 2.5, RGBW2, PlugS, EM), Arduino (Mega 2560, W5100)->Homeduino

    Visualisierung (auf iPad Air) mit Mediola AIO CREATOR NEO


    Ich übernehme keine Haftung für eventuelle Schäden die aufgrund von Fehlern oder Missinterpretation meiner hier gegebenen Antworten aufgetreten sind oder auftreten werden.

  • Kannst es ja mal mit einem Ferritkern am Kabel zum Verbraucher testen.;)

    LG / best regards

    Stefan

    Ich übernehme keine Haftung für von mir gegebene Antworten, Tipps und veröffentlichte Projekte! Jeder ist für sich selbst verantwortlich! Arbeiten an 230V sind in Deutschland von einer Elektrofachkraft auszuführen!


    Einsteigertipps / Tips for beginners

    Sammlung von HTTP-Befehlen


    Mein System / my system:

    Homematic CCU2 + Charly (CCU3) mit Fremdkopplungen:
    u. A. 3x Shelly 1, 4x Shelly 2.5, 1x Shelly Bulb, 2x Shelly Flood, 1x Shelly H&T, 5x Shelly Plug S und 1x Shelly RGBW2




  • Magnus

    Ist bei mir genauso. An dem Einen 1PM hängt auch ein (alter) Halogentrafo und an dem Anderen 1PM hängt eine Leuchtstofflampe, also auch eine Spule (altes Vorschaltgerät). Vielleicht haben die Shellys mit Stommessung tatsächlich Probleme mit Induktivitäten. Ich hatte ja auch schon einen defekten 2.5er. Da hing auch eine Leuchtstofflampe dran. Den hatte ich zur Untersuchung an Allterco zurück geschickt, aber leider noch nichts gehört.


    Was die Beiden 1PM betrifft konnte ich wegen Zeitmangel leider noch nichts weiter testen. Und z.Z. bin ich noch für 2 Wochen in Urlaub.

    Grüße Bernd


    Mein "Smarthome":

    FHEM als "Master" (Cloud-Free :)) mit über 30 Shellys (1, 1PM, 2, 2.5, 4Pro, RGBW2, alle mit Original-FW), Sonoff's (mit Tasmota-FW), One-Wire (Temp-Sensoren), Modbus (Hutschienenzähler), Intertechno 433MHz (Rolladen-Aktoren), etc. ...

  • also mein 1PM hat nach ein paar Wochen seltsames Eigenleben entwickelt.

    Mal geht er tagelang ohne Probleme, dann schaltet er schon bei 1000 W nach ein paar Minuten einfach aus und ich muss ihn per App wieder einschalten.

    Ich habe auf den Ausgang des 1PM die Stromverteilung meiner Außenterasse gelegt, kein Schalter dran.

    Auf der Strom- Leitung die nach Außen geht habe ich ihn dazwischen geschalten.

    Auf L und SW die Phase L die von Innen kommt und von O bin ich dann wieder auf die Außenterasse weiter gegangen. Ich nutze den PM zum Verbrauchsmessung. Ist da was falsch dran?


    Kann das sein dass er thermisch Probleme hat, den er ist in einem Sicherungskasten im freien.

  • Temperatur des Shelly könnte evtl ein Problem sein. Wenn die Sonne direkt auf den Kasten scheint, kann es da schon evtl zu warm werden.


    Hab gerade eben ne Übersicht eingestellt die Dimitar mal gepostet hatte. Da steht max Umgebungstemperatur für Shelly 40 Grad. Abschalten tut er bei 95 Grad im Inneren.


    Thread Shelly Temperaturen

    LG Michael 😁

    Mitglied Shelly QA Gruppe


    Einsteigertipps / Tips for beginners

    Meine Shellys:

    In Betrieb: 5x Shelly 1 V2, 1x Shelly 1 V3, 2x Shelly 1PM, 2x Shelly 2.5, 2x Shelly RGBW2, 1x Shelly 4Pro, 4x Shelly H&T, 1x Shelly Sense, 10x Shelly Plug S, 1x Shelly Plug, 3x Shelly Smoke V1, 1x Shelly EM, 1x Shelly Flood, 1x Shelly Eye

    Im Bestellprozess/nicht verbaut: 3x Shelly Dimmer / SL, 1x Shelly Door/Window / 2x Shelly 2.5, 1x Shelly 2, 1x Shelly Dimmer / SL

    Kein übergeordnete System. Nur App und WebUI 😉 mit Cloudverbindung.

  • Ich hatte wieder etwas Gelegenheit an meinem ursprünglichen 1PM Problem zu arbeiten.


    Nach einem Austausch durch einen Shelly1 funktioniert alles problemlos seit einer Woche!


    Ich habe auch zwischenzeitlich mit ein paar Fachleuten gesprochen. Ohne das fachlich beurteilen zu können war deren Meinung das es sehr gut vorstellbar ist, das die wahrscheinlich verbauten Hall-Sensoren zur Strommessung bei induktiven Lasten (z.B. gewickelte Halogentrafos) durchaus "Fehler" in die Elektronik induzieren können, was dann zu einem Absturz führen kann.


    Ich hatte auch den Hersteller disbzgl. via Support kontaktiert, da kam aber nich viel hiflreiches zurück.


    Momentan schaut das Fazit wie folgt aus: Der Shelly 1PM hat auf Grund seiner Bauweise evtl. Probleme, wenn er induktive Lasten schalten muss.


    Interessant wird dann für mich, ob das auch den 4Pro betreffen wird, oder eine zukünftige Änderung das Problem beseitigt.

  • ...

    was sind denn induktive Lasten??? ...

    Guckst Du.

    ...

    Und was ist der 4Pro

    4Pro

    LG / best regards

    Stefan

    Ich übernehme keine Haftung für von mir gegebene Antworten, Tipps und veröffentlichte Projekte! Jeder ist für sich selbst verantwortlich! Arbeiten an 230V sind in Deutschland von einer Elektrofachkraft auszuführen!


    Einsteigertipps / Tips for beginners

    Sammlung von HTTP-Befehlen


    Mein System / my system:

    Homematic CCU2 + Charly (CCU3) mit Fremdkopplungen:
    u. A. 3x Shelly 1, 4x Shelly 2.5, 1x Shelly Bulb, 2x Shelly Flood, 1x Shelly H&T, 5x Shelly Plug S und 1x Shelly RGBW2