Betrieb unter Glasdach in der Sonne möglich?

  • Hi Leute, ich hab ein Temperaturproblem mit meinen 2.5er Shellys:


    Habe eine Terrasse (Ausrichtung Süden & Westen), auf die im Sommer natürlich jede Menge Sonne knallt.

    Auf dieser Terrasse habe ich (am Haus angebaut) eine Überdachung mit Glas. Vor kurzem wurden dort 3 Markisen/Beschattungen (Dach, Westseite, Südseite) installiert. Diese werden elektrisch betrieben, weshalb ich sie jeweils mit 2.5er-Shellys angeschlossen habe und sie quasi wie Rollläden betreibe.

    Die Shellys sind dabei am Elektroanschluss installiert, der aus der Hauswand, direkt unterhalb des Glasdaches herauskommt.


    Soweit so gut, es geht erstmal alles, aber jetzt wurde es vom Wetter her natürlich warm. Und siehe da, heute zum ersten Mal: 2 von 3 schalten sich wenige Sekunden nach Betätigung ab. Meldung in der Shelly-App: Zu warm. Kein Wunder direkt unter dem Glasdach, dachte ich mir.


    Aber was nun?

    Da ich bei der „Erstinstallation“ vor paar Tagen noch nicht die richtige Abzweigdose hatte, hängen die Shellys da oben grade noch frei herum. Meint ihr das Problem löst sich von selbst, wenn ich sie in die Box packe? Oder brauche ich evtl noch sowas wie eine Reflektierende Folie auf dem Glasdach, dass die Box dann „im Schatten“ liegt?


    Wie würdet ihr vorgehen?

  • Naja Hitzestau entsteht ja eher aus dem Gerät heraus. Hier ist das Problem die direkte Einstrahlung durch die Sonne, die die Shellys erwärmt. Die wäre mit der Folie zumindest nicht mehr da.


    Aber klar, kalt ist es da oben nicht...


    Die Teile nach innen zu bauen ist leider erstmal nicht so ohne Weiteres möglich. :(

  • ... langfristig solltest du ein kühleren Montage Ort finden.

    ... oder aktiv kühlen. ;)

  • sowas kleines wie PC Lüfter montieren, Tagsüber laufen lassen oder so ....

    Derzeit: 2x Shelly RGBW2 , 2x Shelly Door/Window , 2x Shelly Plug S , 7x Shelly 1 , 2x Shelly H&T , Raspberry4 4GB, ObenHab 2,5 ;

    Homewizzard mit div; G Homa ... Handy Android Samsung S10 Android 10

  • PeltirElemente oder wie die Dinger sich nennen ...

    Derzeit: 2x Shelly RGBW2 , 2x Shelly Door/Window , 2x Shelly Plug S , 7x Shelly 1 , 2x Shelly H&T , Raspberry4 4GB, ObenHab 2,5 ;

    Homewizzard mit div; G Homa ... Handy Android Samsung S10 Android 10

  • Deine Ideen sind erst mal garnicht so schlecht. Wenn die Dinger wirklich nur so rumhängen, und die Sonne auf das schwarze Plastik knallt, kann ich mir schon vorstellen das due ruckzuck zu warm sind.


    Aber zeigt mal wieder was Guzzi-Charlie immer wieder schreibt das der 2.5er einfach Probleme hat mit der Hitze.


    Ne graue Aufputzdose wo sie rein kommen, könnte schon Wunder bewirken in deinem Fall.

    LG Michael


    Einsteigertipps / Tips for beginners

    Meine Shellys:

    In Betrieb: 3x Shelly Dimmer / SL, 3x Shelly 1, 2x Shelly 1PM, 2x Shelly 2.5, 1x Shelly RGBW2, 1x Shelly 4Pro, 4x Shelly H&T, 1x Shelly Sense, 10x Shelly Plug S, 2x Shelly Plug, 3x Shelly Smoke V1, 1x Shelly EM, 1x Shelly Flood, 3x Shelly Duo GU10, 1x Shelly Eye, 1x Shelly Door/Window

    Testboard mit Shelly Dimmer / SL, Shelly 2.5, Shelly RGBW2, Shelly 1, Shelly 1Pm, Shelly Temp Add-On mit DHT22 und DS18B20

    Kein übergeordnete System. Nur App und WebUI mit Cloudverbindung.:)

  • dann sollten wir alle keine shelly's installieren, können ja auch ausfallen und den normalen Betrieb stören ??

    Ich meine Technik on top um die Shelly's zu schützen halte ich für überflüssig. Also das z. B. ein H/T einen weiteren Shelly mit Ventilator ansteuert wäre übertrieben unnötig.

    In der Steuerungstechnik sollte nur soviel wie nötig zum Betrieb eingebaut werden. Also das Ausfallrisiko ist zu minimieren, auf Null geht ja nicht.

  • wann schalten sich die dinger ab ? bei 90° oder so ??? lieg ich da falsch?

    würde ja schon reichen, wenn man dem ding etwas schatten spendet oder in bodennähe installiert ^^

    lg Harry

    dzt.: 3x 1PM, 2x 1, 2x 2.5PM
    PC: 32GB ITX mit 128GB SSD Proxmox und 3x1TB SSD CT und VMs

  • Da ich keine Ahnung von MQTT habe: Gibt’s ne andere Möglichkeit die Temperatur auszulesen?


    Werde morgen mal probieren, einfach was provisorisch oben drüber zu platzieren, das Schatten spendet. Wetter scheint ähnlich zu werden, aber im Hochsommer ist’s halt nochmal was anderes. Daher wären die Temperaturwerte (und wie nahe ich an die 90-95 Grad komme) ganz interessant.

  • http://geräteip/status


    eingeben im Browser. Dort steht unter den vielen Daten auch die Temperatur.


    Screenshot_20200407_202726_autoscaled.jpg

    LG Michael


    Einsteigertipps / Tips for beginners

    Meine Shellys:

    In Betrieb: 3x Shelly Dimmer / SL, 3x Shelly 1, 2x Shelly 1PM, 2x Shelly 2.5, 1x Shelly RGBW2, 1x Shelly 4Pro, 4x Shelly H&T, 1x Shelly Sense, 10x Shelly Plug S, 2x Shelly Plug, 3x Shelly Smoke V1, 1x Shelly EM, 1x Shelly Flood, 3x Shelly Duo GU10, 1x Shelly Eye, 1x Shelly Door/Window

    Testboard mit Shelly Dimmer / SL, Shelly 2.5, Shelly RGBW2, Shelly 1, Shelly 1Pm, Shelly Temp Add-On mit DHT22 und DS18B20

    Kein übergeordnete System. Nur App und WebUI mit Cloudverbindung.:)

  • Das geht auch vom Handy. Oben rechts im Beitrag auf due drei Punkte. Dann auf reagieren, und schon kannst du liken, danken....... ?

    LG Michael


    Einsteigertipps / Tips for beginners

    Meine Shellys:

    In Betrieb: 3x Shelly Dimmer / SL, 3x Shelly 1, 2x Shelly 1PM, 2x Shelly 2.5, 1x Shelly RGBW2, 1x Shelly 4Pro, 4x Shelly H&T, 1x Shelly Sense, 10x Shelly Plug S, 2x Shelly Plug, 3x Shelly Smoke V1, 1x Shelly EM, 1x Shelly Flood, 3x Shelly Duo GU10, 1x Shelly Eye, 1x Shelly Door/Window

    Testboard mit Shelly Dimmer / SL, Shelly 2.5, Shelly RGBW2, Shelly 1, Shelly 1Pm, Shelly Temp Add-On mit DHT22 und DS18B20

    Kein übergeordnete System. Nur App und WebUI mit Cloudverbindung.:)

  • Hallo EdVonSchleck,


    Du mußt Dir auf jeden Fall für Schatten sorgen. Wenn die Sonne da direkt drauf scheint, dann hast Du bei dem auch noch schwarzen Gehäuse immer ein Problem. Ein Shelly 2.5 hat im Haus schon 60-65°C (bei 20°C Zimmertemperatur). In der Sonne unter dem Glasdach sind es dann mindestens 20-25°C mehr. Dann bist Du schon bei 85-90°C. Das kann ja nicht gutgehen.


    Du könntest z.B. das Außengehäuse für den Shelly H&T dafür benutzten. Das ist optimal belüftet und würde den Shellys Schatten spenden.

    pasted-from-clipboard.png

    Wenn Du Selbst keinen 3D-Drucker hast könntest Du auch bei meinem Sohn (Print Worth 3D) anfragen. Der hat im Auftrag schon ein paar gedruckt.

    Grüße Bernd


    Mein "Smarthome":

    FHEM als "Master"(Cloud-Free :))mit über 40 Shellys(1, 1PM, 2, 2.5, 4Pro, RGBW2, PlugS, alle mit Original-FW),13x Sonoff (Tasmota-FW),12x Blitzwolf/Gosund(Tasmota-FW), 80x One-Wire Temp-Sensoren(D1-Mini mit Tasmota-FW),51x Modbus(Hutschienenzähler),31x Intertechno 433MHz(Rolladen-Aktoren),12x FBDECT(8 Heizkörperthermostate, 4 Schaltsteckdosen),21x Homematic(16 Raumthermostate, 3 FB-Heizungsaktoren, 2 Repeater),etc. ...

    Neues von Print Worth 3D: ==> Marktplatz