Grundlegende Fragen zum Anschluss Shelly1 Tasmota an Hörmann Promatic 2

  • Hallo,ich bin froh, dieses hilfreiche Forum gefunden zu haben.

    Wenn ich mein angestrebtes Ziel erreiche, sollte mit meinem iPhone per Stimme Siri zum Steuern des Hörmann Promatic 2 Tores befähigen.

    Bevor ich Euch noch mit softwaremäßigen Dummi-Fragen dazu nerve, habe ich einige Basis Hardware - Fragen dazu.

    Vielleicht sind ja links hier im Forum, die ich noch nicht gefunden habe und die mir freundliche Menschen nennen können.

    Oder meine direkten Fragen dazu:

    Shelly 1 muß ja angeschlossen werden. Geht das mit 24V über den abgebildeten Jumper?



    Shelly 1 230V.jpg


    Die Anschlüsse beim Promatic 2 :

    web Bildschirmfoto 2020-01-31 um 18.23.23.jpg


    Welche Kontakte des Shelly 1 wären da zu verbinden?

    Ich gebe noch ein Kontaktbild dazu:


    webBildschirmfoto 2020-01-31 um 18.02.11.jpg

    Das wären erst eimal meine grundlegenden "Dummy-Fragen" ...

    Ich hoffe, meine technische Unbedarftheit geht niemandem auf den Geist...


    Ich bedanke mich für konstruktive Hilfe!

  • die Bilder sind zu wenig, kein Handbuch für Elektriker dabei?


    Ab Seite 9 solltest fündig werden, https://www.tor7.de/media/pdf/…-promatic-2-anleitung.pdf Siehe auch Punkte für Externen Taster, und ja der Shelly 1 kann 24V DC ;)


    hier noch ein fertiger Suchlink im Forum ;) https://www.shelly-support.eu/…t=H%C3%96RMANN+PROMATIC+2

  • Kennst Du die Anleitung?

    Weil du schreibst ... Seite 9....


    Hier im Forum ist auch ein Video zu finden auf YouTube, das erklärt das alles echt Klasse.

    BG Heiko


    Mein System bis 01/21 :


    Lightmanager Air, versch. Funkaktoren/ Sensoren Trust, Intertechno , Bresser, Romotec,versch. Lanaktoren/ Sensoren Sonoff, Shellys


    Mein System ab 02/21 noch offen


    Vorhanden aber nicht installiert :

    Shellys, Sonoffs, Bresser, Intertechno Funkaktoren.


    Aktuell auf der Suche nach einem neuem System.


    Homematic ? Wieder LM Air ?

  • pdf Link ergänzt

  • Kennst Du die Anleitung?

    Weil du schreibst ... Seite 9....


    Hier im Forum ist auch ein Video zu finden auf YouTube, das erklärt das alles echt Klasse.

    ich kenne die Anl. nicht aber Tante Google ;) sorry Link kam nicht mit. aber btw solche Unterlagen sollten beim Tor dabei sein ;)

  • Es sollten aber auf jeden Fall rudimentäre Elektrokenntnisse vorhanden sein, sonst hole dir jemand dabei, der sich damit auskennt.


    Erst einmal herzlich willkommen im Forum.

    Eine kleine Vorstellung im Forum hilft eigentlich immer etwas, somit kann man gewisse Sachen bezüglich des Fachwissens besser einschätzen.

    BG Heiko


    Mein System bis 01/21 :


    Lightmanager Air, versch. Funkaktoren/ Sensoren Trust, Intertechno , Bresser, Romotec,versch. Lanaktoren/ Sensoren Sonoff, Shellys


    Mein System ab 02/21 noch offen


    Vorhanden aber nicht installiert :

    Shellys, Sonoffs, Bresser, Intertechno Funkaktoren.


    Aktuell auf der Suche nach einem neuem System.


    Homematic ? Wieder LM Air ?

  • Hallo viento,


    WILLKOMMEN IM FORUM


    Wie Heiko schon schreibt wäre eine Vorstellung Deiner Person nett und evtl. hilfreich. Also sag was über Dich, wenn Du magst. Ist natürlich keine Pflicht.

    Grüße Bernd


    Mein "Smarthome":

    FHEM als "Master"(Cloud-Free :))mit 89 Shellys(1,1PM,2,2.5,4Pro,RGBW2,PlugS,Uni, alle mit Original-FW),13x Sonoff (Tasmota-FW),12x Blitzwolf/Gosund(Tasmota-FW),85x One-Wire Temp-Sensoren(16x D1-Mini mit Tasmota-FW),51x Modbus(Hutschienenzähler),31x Intertechno 433MHz(Rolladen-Aktoren),16x FBDECT(8 Heizkörperthermostate,8 Schaltsteckdosen),21x Homematic(16 Raumthermostate,3 FB-Heizungsaktoren,2 Repeater),1x Loxone MiniserverGo,etc

    Neues von Print Worth 3D: ==> Marktplatz

  • habe mir mal deine Bilder angeschaut und die PDF die funkenwerner geteilt hat, aus dem beiden kamen nun noch fragen und Ideen zustande.


    1. Benutzt du zu Zeit nur einen Taster?

    Wenn nein

    2. Hast du ein internes Funk Modul?


    Die Ideen wären nun


    1. Einen Shelly1 Parallel zum Taster der z.b. per Sprachbefehl "Tor" auf einschaltet und mit einem Auto off Timer wieder ausgeht (soll nur als Tast Impuls dienen), wie lang er aktiv sein müsste, muss man dann testen.

    2. Wenn es als zusätzliches Funk Modul abgeschlossen werden soll (Vermutung das es so soll wegen dem zweiten Bild), muss passend Strom zum Anschluss und es muss ermittelt werden wie der Impuls geschaltet wird.


    Ich persönlich würde nun ohne weitere Kenntnisse zu 1. Tendieren , aber würde vorab alles genauer prüfen.

  • Erst einmal ganz herzlichen Dank an funkenwerner, Heiko, Guzzi-Charlie und SebMai für Eure Unterstützung!!

    Zu meiner Person:

    ein wenig physikalische Kenntnisse sind noch aus meiner vergangenen Zeit übrig geblieben wo ich ein paar Wochenstunden als "angelernter" Lehrer für u.a. Physik in Klasse 5 und 6 unterrichten mußte. Die gehen natürlich nicht sehr tief und die Zeit ist seitdem schon über 15 Jahre vergangen.

    Als Hobby betreibe ich sporadisch den Gitarrenbau -wenn nichts im Fernsehen ist- sowohl akustische als auch elektrische. Dazu lese ich Schaltpläne für die elektrischen und löte auch danach damit die Potis und Tonabnehmer richtig funktionieren.Einen Stromtester habe ich auch für Durchgang, Potistärke,Kondensatorgröße usw.

    Computermäßig läuft bei mir alles mit Apple, iMac, iPad und iPhone.

    Der Hörmann Promatic 2 hängt schon recht lange in meiner Garage (=alt!). Ich bediene ihn mit einer Fernbedienung aus dem Auto und mit einem Taster an der inneren Garagenwand. Letzteren hatte ich damals selbst eingebaut - nach der Installation der Anlage durch einen Fachmann. Dieser Taster brauchte ja nur 2 Leitungen, die ich verlegt habe.

    Ich werde mich durch die links von funkenwerner durcharbeiten, auch die betreffenden Videos in Youtube und versuche dann den Shelly1 richtig zu verdrahten. Eure Unterstützung hier im Forum macht mich optimistisch. Ich melde mich wieder bei auftauchenden Fragen und wenn´s klappt - oder nicht...

  • hi!

    Dieser Taster brauchte ja nur 2 Leitungen

    und genau diese beiden leitungen gehören paralell an I und O des shelly1. die werden sicher im steuerkasten des öffners angeklemmt sein, dann wirst du dort auch 230V, oder 24V finden, mit denen du den shelly strommässig L N betreibst.

  • Hallo,

    danke @da_Woody!

    Deine Idee,I und O des shelly1 mit in die schon vorhandene Tasterleitung zu stecken müßte klappen.

    Für L und N muß ich dann noch die + und - Anschlüsse finden.

    Das müßten diese sein: GN und BN... Leider habe ich an BN grade nur 19,5V gemessen. Aber wenn ich die Klemmen links neben den beiden weißen Drähten auf dem Foto oben messe (rot und schwarz), habe ich ca.24 V.

    In der Hörmann Beschreibung konnte ich keinen einleuchtenden Hinweis finden, wozu die ansonsten sind.

    Sonst-, falls ich keine zuverlässigen Kontakte für 24V finde, nehme ich für den Shelly 1 den Strom aus der Steckdose mit 220V. Dann hat die Sucherei ein Ende. Die Bridge bleibt dafür so wie bei 24V?

    __________________________________________________________________________________

    Zusatzüberlegung von mir:

    Ich dachte, der Shelly1 sollte an die Kontakte angeschlossen werden die die obige Abbildung 13 zeigt...?

    Was mir aber noch nicht so ganz klar ist, das sind die Verbindungsdrähte von Shelly1 und den Kontakten der Promatic 2 (s.oben Abbildung Nr.13)

    Was entspricht an Shelly1 den GN , WH und BN ?

    BN ist wohl der +24V. Die anderen?? GN scheint meines "Wissens" mit 0V wohl Minus zu sein und Shelly 1 L entsprechen??

    Im Nebel liegt für mich der Anschluß WH.

    Weiß jemand dazu etwas?


    Bildschirmfoto 2020-02-01 um 12.34.06.jpg

    Den Punkt 2. muß ich wohl nicht berfolgen - oder?

    Edited 3 times, last by putl ().

  • hi!

    ich denk mal der herman wird doch auch mit 230V versorgt. lass dir das dort anklemmen wenn du dir das nicht zutraust und die beiden tasterleitungen sind auch da drinnen. dann wäre der shelly gleich im steuerkasten versorgt und lümmelt nicht irgendwo rum.

    der jumper muss nur bei 12V umgesteckt werden.

    nachtrag: punkt 2 vergessen

  • Das ist eigentlich schon ganz einfach

    Der shelly kommt oben mit zum Motor (da wo Platz ist) wird dann hier mit angeschlossen (bitte prüfen ob es die 230v Versorgung ist)20200201_141806.jpg

    20200201_141848.jpg


    Dann kommt O/I parallel zum Taster an diese Stelle (bitte auch hier prüfen ob der Taster nur eine Verbindung zwischen + und - herstellt)

    20200201_141959.jpg

    Dann dein System einstellen das dies die Befehle zum shelly sendet und dieser dann reagiert mit einem kurzen schalten.

  • Doppelt Post der Übersicht zur Liebe (Entschuldigung)

    hier müsst der shelly entsprechend der dc Anleitung angeschlossen werden (angehängt)

    Und dann (was geprüft werden muss) , schaltet der shelly entweder - oder + (vermute +) auf WH als Impuls

  • hi!

    Dann dein System einstellen das dies die Befehle zum shelly sendet und dieser dann reagiert mit einem kurzen schalten.

    perfekte verwirrungs taktik. wozu sollte das system was zum shelly schicken? wozu der wh?

    nochmal: den shelly mit 230V versorgen. I O paralell zum taster anklemmen und gut ists!

    die 24V wären mir zu unsicher wenn du da nur 19,xx misst.

  • hi!

    perfekte verwirrungs taktik. wozu sollte das system was zum shelly schicken? wozu der wh?

    nochmal: den shelly mit 230V versorgen. I O paralell zum taster anklemmen und gut ists!

    die 24V wären mir zu unsicher wenn du da nur 19,xx misst.

    das System welches dem shelly übergeordnet ist und die Sprachbefehle bearbeiten soll ?

  • @SebMai:


    herzlichen Dank für Eure umfangreiche Mühe!

    Ich werde den Shelly1 mit 230V versorgen, da spare ich die lästige Sucherei für Niedervoltanschluß.

    Dann I und O paralell zumTaster anklemmen, genau wie da_Woody beschrieben hat.

    Ich geb dann Bescheid.

  • Ich werde den Shelly1 mit 230V versorgen, ...

    Dann I und O paralell zumTaster anklemmen,...

    Perfekt! :thumbup: Gute Strategie! ;)


    Ich kann nur sagen dieser Anschluss funktioniert bei mir perfekt, heute installiert! :thumbup: ButtonTyp auf "Momentary" einstellen nicht vergessen!