Flackern bei Rundsteuersignal

Lass dich durch uns Informieren
Wir Informieren dich über neuigkeiten und Angebote von Allterco.
Melde dich beim Newsletter an !
Diesen findest du rechts in der Menueleiste ganz unten.
  • Guten Morgen


    Inzwischen habe ich meine zwei Dimmer ca. 2 Wochen in Betrieb.


    Leider musste ich feststellen, dass die LEDs mit dem Shelly Dimmer ab un zu flackern.

    Dabei spielt es jedoch keine Rolle, ob die LEDs gedimmt sind oder voll Leuchten.

    Ich habe bereits beide Dimm-Modi (Leading, Trailing Edge inkl. Kalibrierung) getestet. Leider ohne Erfolg.


    So wie ich es ausmachen konnte, flackern die Lampen jeweils zu gewissen Zeiten. (z.B. immer ca. 18:45, 22:00 etc.)

    Ich gehe deshalb schwer davon aus, dass es durch das Rundsteuersignal verursacht wird.

    Leider ist das doch sehr störend und mit den anderen Dimmern (u.a. Drehdimmer von Feller) war kein Flackern zu sehen.


    Kann man da etwas machen? Habt Ihr Ideen, wie man das wegbekommen könnte? Ansonsten wäre ich nämlich inzwischen mit den Shelly Dimmern wunschlos zufrieden.

  • Hm.

    Trotz Rundsteuerempfänger kann ich das geschilderte Problem bei mir nicht beobachten.:/


    Vielleicht mal andere Leuchtmittel testen? Ich nutze die hier. ;)

  • Kannte ich zwar bisher noch nicht.
    Aber zufällig sind meine GU 10 in der Liste (ganz unten).

    Müsste dann nicht ständig ein flackern zu sehen sein?

    Im Normalfall ist ja alles i.O. und beim dimmen flackert es auch nicht.

    Nur dann ganz plötzlich beginnen sie zu flackern und hören dann nach kurzer Zeit auch wieder auf.

    Edited once, last by 66er: Vollzitat gelöscht, bitte lesen: Forum / Allgemeines / Über uns / Vollzitate-bitte beachten ().

  • Komisch ist es schon. :/


    Das Rundsteuersignal schließt mein Bauchgefühl aus. Dann hätten das Problem noch mehr User.

  • Ich habe bereits mehrere Leuchtmittel getestet.

    Ich werde mich hüten, alle zu ersetzen. Das kostet jede Menge. Die aktuellen funktionierten ja mit den alten Dimmern.


    Bitte nicht mit dem Flackern wegen dimmen etc. verwechseln.
    Die LEDs sind Dimmbar und das ganze funktioniert absolut flackerfrei von 1-100%.


    Das Flackern tritt in jeder Helligkeitsstufe auf, also auch wenn die Lampen nicht gedimmt sind.


    Mit anderen Dimmern (habe zwei unterschiedliche von Feller) tritt das Problem nicht auf.

    Betreffend Rundsteuersignal kommt es halt auf die Frequenz deines EW an.


    Ich dacht evtl kann man etwas filtern o.ä.?

  • Rundsteuerempfänger, dafür stimmen die zeiten nicht wirklich. 22uhr schon aber 18:45 uhr nicht. da müssten etwa zeiten wie 6:00 uhr, gegen 22uhr und in der mittsgszeit.

    LG

    Michael


    8x Shelly 2.5 ; 8x Shelly1 und 1 Shelly H&T über Cloud, APP und Alexa gesteuert.8o8o8o

    7 x Shelly2,5 und 2 x Shelly1 fremd verbaut, inkl. Cloud und Alexa sprachsteuerung.

  • ich habe zwei im Einsatz. Beide haben das gleiche Problem. Beide zur absolut genau gleichen Zeit.


    Nichts ist an, oder geht automatisch an zu dieser Zeit. Nur die Wärmepumpe die konstant läuft. Die läuft aber auch vor 18:45 und nach 22:00 Uhr.

    Rundsteuerempfänger, dafür stimmen die zeiten nicht wirklich. 22uhr schon aber 18:45 uhr nicht. da müssten etwa zeiten wie 6:00 uhr, gegen 22uhr und in der mittsgszeit.

    Meiner Info nach gibt es da unterschiedlichste Signalzeiten. Für verschiedene Arten von Systemen/Elektroboiler.


    Mittagszeit habe ich gar noch nie getestet, da brennt das Licht halt eigentlich nie. Aber das müsste ja zu der Zeit sein wenn auch die Waschmaschine aus geht.

  • dan hast du im zählerschrank ne digitale schaltuhr. Die schaltet deinen zähler um und gibt die freigabe für die wärmepumpe. Die schaltzeiten kannst du auch beim versorger abfragen oder ein örtliches elektrounternehmen kann sie dir angeben, mit der info kannst du dan mal zeiten beobachten.

    LG

    Michael


    8x Shelly 2.5 ; 8x Shelly1 und 1 Shelly H&T über Cloud, APP und Alexa gesteuert.8o8o8o

    7 x Shelly2,5 und 2 x Shelly1 fremd verbaut, inkl. Cloud und Alexa sprachsteuerung.

  • Die Wärmepumpe hat ganz normal 1 Phase 240V Anschluss und läuft dauerhaft. Hier ist absolut nichts mit einem Rundsteuersignal.


    Anfragen kann ich da schon Mal. Eigentlich bringt mir die Info nur nichts. Die Lampen flackern mit dem Shelly Dimmer. Mit den altmodischen Dimmern geht es ohne. Doe Frage ist, was könnte man machen/versuchen damit es auch mit den Shelly Dimmern funktioniert?


    Edit:

    PDF vom Stromversorger sagt übrigens:


    - Warmwasser Aufheizzeit 17h: 18:45-07:00

    - Warmwasser Aufheizzeit 9h: 22:00-06:00


    Somit sind es ganz klar die Rundsteuersignale.

    Edited 2 times, last by 66er: Vollzitat gelöscht, bitte lesen: Forum / Allgemeines / Über uns / Vollzitate-bitte beachten ().

  • Das Problem Rundsteuersignal haben einige auch auch Facebook erwähnt, eine Liste mit Frequenzen zu versch. Ländern liegt schon im Büro von Shelly, ob was kommt keine Ahnung

    Derzeit: 2x Shelly RGBW2 , 2x Shelly Door/Window 1, 4x Shelly Plug S , 7x Shelly 1 , 2x Shelly H&T , Raspberry4 4GB, TouchScreen mit ObenHab 2,5 ;

    Homewizzard mit div; G Homa ... Handy Android Samsung S10 Android 10

  • Habe in meinem Haus das selbe Problem. Es wurden bisher 4 Shelly Dimmer mit jeweils zwischen 5 und 10 GU10 LED Spots installiert. Dimmen und Schalten ist kein Problem. Jedoch tauchen sporadisch die genannten "Flackerer" auf. Meist auch in einer recht kontinuierlichen Frequenz. Anschließend verschwindet das Flackern auch wieder von alleine.


    Hier die verwendeten LEDs: Amazon (Affiliate-Link)

  • Partone Was unternimmst du nun dagegen? Kaufst du neue GU10 Leuchtmittel oder was ist dein Plan?


    Bei mit tritt das flackern leider bei zwei unterschiedlichen Leuchtmitteln auf. Wenn ich aber zurück auf den original Dimmer wechsle, ist das flackern mit beiden Leuchtmitteln wieder verschwunden. Wäre also schön, wenn man das auch mit dem Shelly Dimmer hinbekommen würde.


    Für den Moment werde ich jedenfalls darauf verzichten, mehr Shelly Dimmer zu verbauen.

  • vistalba Da noch zwei Shellys auf dem Weg sind, werde ich diese wohl dennoch erstmal dazu klemmen. Habe heute beobachten können, dass das Flackern in allen Räumen in exakt der selben Frequenz stattfindet. Der Verdacht der Rundsteuersignale liegt also nahe.


    Da ich hier gelesen habe, dass Alterco da bereits drüber in Kenntnis gesetzt wurde, hoffe ich auf ein Software-Update in naher Zukunft. Ich hoffe nur, dass die Ursache der Empfindlichkeit nicht bei der im Shelly verwendeten Hardware liegt und dieses nicht durch Software auszubessern ist. Bis dahin bleibe ich positiv gestimmt :)

  • Habe heute beobachten können, dass das Flackern in allen Räumen in exakt der selben Frequenz stattfindet. Der Verdacht der Rundsteuersignale liegt also nahe.

    Das ist bei mir auch so. Sämtliche Räume mit Shelly Dimmer weisen es zur gleichen Zeit und in der gleichen Frequenz und dauer auf.



    Da ich hier gelesen habe, dass Alterco da bereits drüber in Kenntnis gesetzt wurde, hoffe ich auf ein Software-Update in naher Zukunft. Ich hoffe nur, dass die Ursache der Empfindlichkeit nicht bei der im Shelly verwendeten Hardware liegt und dieses nicht durch Software auszubessern ist. Bis dahin bleibe ich positiv gestimmt :)

    Ich hatte diesbezüglich noch mit Dimitar kontakt. Leider scheint de ein SW update nicht helfen zu können. (So habe ich es zumindest verstanden).


    Er meinte, man müsse Mal auf den Dimmer SL warten, der habe angeblich bessere Filter um Störsignale rauszufiltern.


    Die sind aber - voraussichtlich - nicht vor ende Februar zu haben. Somit bleibt mir nur rückbau oder warten & hoffen.


    Mich hätte es nur interessiert, ob es sich doch mit anderen Leuchtmitteln lösen lässt... da ich aber bereits zwei habe... habe ich eigentlich keine Lust auf gut Glück neue zu besorgen, zumal es wohl auch noch abhängig von der Frequenz des Signals ist. Hast du die Frequenz bei dir schon Mal ausfindig gemacht?