Shelly H&T im Ausseneinsatz

  • Hallo zusammen,


    auch wenn der Shelly H&T eigentlich eher für den Inneneinsatz designt wurde, so macht er doch auch im Aussenbereich einen sehr guten Job. :) :thumbup:


    Natürlich kann man ihn nur an einem regenwassergeschützten Bereich aufstellen.


    Aber die Messergebnisse überzeugen. 8)


    Und das zählt. Hier mal der direkte Vergleich der Daten des Shelly H&T und dem Wetterdatendienst OpenWetherMap (von dem ich vor Shelly H&T meine Daten bezogen habe :whistling:) Die Messstation ist einige Kilometer von meinem Wohnort entfernt.


    Chart H&T vs. OWM.JPG



    Also keine Angst, wenn Ihr Daten von außen braucht. ;)

    LG / best regards

    Stefan

    Ich übernehme keine Haftung für von mir gegebene Antworten, Tipps und veröffentlichte Projekte! Jeder ist für sich selbst verantwortlich! Arbeiten an 230V sind in Deutschland von einer Elektrofachkraft auszuführen!


    Mein System / my system:

    Homematic CCU2 + Homematic Charly (CCU3) und Fremdkopplungen, unter Anderen Shelly 1, Shelly 2, Shelly 2.5, Shelly PlugS, Shelly RGBW2 und Shelly H&T


  • Stefan, hast Du keine Bedenken wegen Luftfeuchtigkeit? Manchmal kann das extrem sein.

    Beste Grüße

    Axel

    Theorie ist wenn man alles weiß und nichts funktioniert. Praxis ist wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.


    Homematic/IP mit CCU3, iOBroker, Shelly (1, 2.5, RGBW2), Arduino (Mega 2560, W5100)->Homeduino

    Visualisierung (auf iPad Air) mit Mediola AIO CREATOR NEO

  • Hallo Axel,

    Stefan, hast Du keine Bedenken wegen Luftfeuchtigkeit? ...

    Nö. :)


    1.) Versuch macht klu(ch)g ;)

    2.) Steht doch in den techn. Date: Humidity 0-100% :thumbup:


    Keine Angst, ins Wasser werfe ich ihn nicht. :D

    LG / best regards

    Stefan

    Ich übernehme keine Haftung für von mir gegebene Antworten, Tipps und veröffentlichte Projekte! Jeder ist für sich selbst verantwortlich! Arbeiten an 230V sind in Deutschland von einer Elektrofachkraft auszuführen!


    Mein System / my system:

    Homematic CCU2 + Homematic Charly (CCU3) und Fremdkopplungen, unter Anderen Shelly 1, Shelly 2, Shelly 2.5, Shelly PlugS, Shelly RGBW2 und Shelly H&T


  • PS:

    hier noch ein direkter Vergleich, bei dem auch die Luftfeuchtigkeit des Shelly vs. OpenWetherMap zu sehen ist:


    Screenshot_20190329-054702_Home24 Tablet.jpg


    Sorry, hierfür habe ich (noch) keine Grafik.

    LG / best regards

    Stefan

    Ich übernehme keine Haftung für von mir gegebene Antworten, Tipps und veröffentlichte Projekte! Jeder ist für sich selbst verantwortlich! Arbeiten an 230V sind in Deutschland von einer Elektrofachkraft auszuführen!


    Mein System / my system:

    Homematic CCU2 + Homematic Charly (CCU3) und Fremdkopplungen, unter Anderen Shelly 1, Shelly 2, Shelly 2.5, Shelly PlugS, Shelly RGBW2 und Shelly H&T


  • Hab bei mir auch einen auf dem Balkon im Ausenbereich. Außer das nach gut 4 Monaten die Batterie leer war. Laufen die Dinger.

    Bin übrigens nicht verwundert über Batterie leer. Bei den Temperaturschwankungen im Ausenbereich und Einstellung 1Grad/10%/6h war das zu erwarten. Mit neuer Batterie hab ich jetzt mal runter gefahren auf 2grad/10%/24h. Bin gespannt wie lang die Batterie jetzt hält.

    LG Michael 😁

    Meine Shellys:

    In Betrieb: 5x Shelly 1 V2, 1x Shelly 1 V3, 2x Shelly 1PM, 2x Shelly 2.5, 2x Shelly RGBW2, 1x Shelly 4Pro, 4x Shelly H&T, 1x Shelly Sense, 9x Shelly Plug S, 1x Shelly Plug, 3x Shelly Smoke V1, 1x Shelly Eye

    Im Bestellprozess/nicht verbaut: 1x Shelly Plug S, 2x Shelly 2.5, 1x Shelly 2. 1x Shelly 1 V1, 1x Shelly EM

    Kein übergeordnete System. Nur App und WebUI 😉 mit Cloudverbindung.

  • in der kalten Jahreszeit wird der Batterieverschleiß eh höher sein. ;)

    LG / best regards

    Stefan

    Ich übernehme keine Haftung für von mir gegebene Antworten, Tipps und veröffentlichte Projekte! Jeder ist für sich selbst verantwortlich! Arbeiten an 230V sind in Deutschland von einer Elektrofachkraft auszuführen!


    Mein System / my system:

    Homematic CCU2 + Homematic Charly (CCU3) und Fremdkopplungen, unter Anderen Shelly 1, Shelly 2, Shelly 2.5, Shelly PlugS, Shelly RGBW2 und Shelly H&T


  • Hab bei mir auch einen auf dem Balkon im Ausenbereich. Außer das nach gut 4 Monaten die Batterie leer war. Laufen die Dinger.

    ...

    Nach rund 1 Monat im Aussenbereich und inklusive der Testphase für die Kopplung an Homematic ist nun die 1. Batterie platt. :huh:


    Während der ganzen Zeit waren die zusätzlichen Abfragen der Homematic aktiv.


    Ob ich an den Einstellung noch drehe wird sich zeigen, wenn Batterie 2 das Leben ausgehaucht hat. ^^


    Einzig enttäuschend:

    Beim letzten Senden hatte die Batterie angeblich noch 53%. Danach war das Teil einfach "tot".:(

    LG / best regards

    Stefan

    Ich übernehme keine Haftung für von mir gegebene Antworten, Tipps und veröffentlichte Projekte! Jeder ist für sich selbst verantwortlich! Arbeiten an 230V sind in Deutschland von einer Elektrofachkraft auszuführen!


    Mein System / my system:

    Homematic CCU2 + Homematic Charly (CCU3) und Fremdkopplungen, unter Anderen Shelly 1, Shelly 2, Shelly 2.5, Shelly PlugS, Shelly RGBW2 und Shelly H&T


  • Einzig enttäuschend:

    Beim letzten Senden hatte die Batterie angeblich noch 53%. Danach war das Teil einfach "tot".:(

    1 Monat ist verdammt wenig 😒


    Das mit der ca um die 50% Angabe vor Batterie platt kann ich so bestätigen. Bei mir waren das auch so die letzten Batteriewerte die ich gesehen hatte.


    Was ich dir Empfehlen kann sind die DURACELL DL123A Batterien. Machen bei mir in zwei Shelly H&T bis jetzt einen guten Eindruck. Balkon Ausenbereich jetzt ca 3 Wochen alt immer noch 100%. (Einstellung 24/2/10), und der im Schlafzimmer, wo nur wenig Temperaturschwankungen sind, auch noch 100%, ca vier Wochen (Einstellung 6/1/5).


    Auf das deine neuen Batterien länger halten als 1Monat.

    LG Michael 😁

    Meine Shellys:

    In Betrieb: 5x Shelly 1 V2, 1x Shelly 1 V3, 2x Shelly 1PM, 2x Shelly 2.5, 2x Shelly RGBW2, 1x Shelly 4Pro, 4x Shelly H&T, 1x Shelly Sense, 9x Shelly Plug S, 1x Shelly Plug, 3x Shelly Smoke V1, 1x Shelly Eye

    Im Bestellprozess/nicht verbaut: 1x Shelly Plug S, 2x Shelly 2.5, 1x Shelly 2. 1x Shelly 1 V1, 1x Shelly EM

    Kein übergeordnete System. Nur App und WebUI 😉 mit Cloudverbindung.

  • Ich habe für meine Arlo-Außenkameras Akkus eingesetzt, nicht ganz billig, aber Kosten sind nur einmal bis Lebensdauer erreicht. Habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Original -Batterien sind nur für die Aufladephase im Einsatz.

    Leider habe ich den Hersteller nicht parat. "ENELOOP" Akkus sollen extrem gute Kapazität haben und lange halten, leider in dieser Form "DL 123A" nicht erhältlich, aber AA und AAA schon. Diese Typen habe ich für meine Weihnachtsdekoketten im Einsatz.

    Beste Grüße

    Axel

    Theorie ist wenn man alles weiß und nichts funktioniert. Praxis ist wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.


    Homematic/IP mit CCU3, iOBroker, Shelly (1, 2.5, RGBW2), Arduino (Mega 2560, W5100)->Homeduino

    Visualisierung (auf iPad Air) mit Mediola AIO CREATOR NEO

  • 1 Monat ist verdammt wenig 😒

    Stimmt wohl.


    Aber wie gesagt war ja ...


    1.) der Test- und Einrichtungszeitraum (Anbindung Homematic) mit dabei


    2.) belasten natürlich meine zusätzlichen Abfragen (zusätzlich zur eigenen Statusmeldung des H&T) die Batterie auch.


    Ich will jetzt erst mal abwarten, wie lange Batterie Nr.2 hält.


    Danach werde ich entweder an den Einstellungen des Shelly spielen (nachjustieren) oder über einen Netzanschluß nachdenken. ;)

    LG / best regards

    Stefan

    Ich übernehme keine Haftung für von mir gegebene Antworten, Tipps und veröffentlichte Projekte! Jeder ist für sich selbst verantwortlich! Arbeiten an 230V sind in Deutschland von einer Elektrofachkraft auszuführen!


    Mein System / my system:

    Homematic CCU2 + Homematic Charly (CCU3) und Fremdkopplungen, unter Anderen Shelly 1, Shelly 2, Shelly 2.5, Shelly PlugS, Shelly RGBW2 und Shelly H&T


  • Ich habe für meine Arlo-Außenkameras Akkus eingesetzt, nicht ganz billig, aber Kosten sind nur einmal bis Lebensdauer erreicht. Habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Original -Batterien sind nur für die Aufladephase im Einsatz.

    Leider habe ich den Hersteller nicht parat. "ENELOOP" Akkus sollen extrem gute Kapazität haben und lange halten, leider in dieser Form "DL 123A" nicht erhältlich, aber AA und AAA schon. Diese Typen habe ich für meine Weihnachtsdekoketten im Einsatz.

    Beim Shelly H&T Achtung mit Akkus. Es gibt zwar die Lithium Akkus, aber die werden mit 3,7V angegeben. Und im geladenen Zustand sind die bei ca. 4V. Der Shelly H&T kann aber max 3,6V abhaben. Heist es kann den Shelly zerstören.

    LG Michael 😁

    Meine Shellys:

    In Betrieb: 5x Shelly 1 V2, 1x Shelly 1 V3, 2x Shelly 1PM, 2x Shelly 2.5, 2x Shelly RGBW2, 1x Shelly 4Pro, 4x Shelly H&T, 1x Shelly Sense, 9x Shelly Plug S, 1x Shelly Plug, 3x Shelly Smoke V1, 1x Shelly Eye

    Im Bestellprozess/nicht verbaut: 1x Shelly Plug S, 2x Shelly 2.5, 1x Shelly 2. 1x Shelly 1 V1, 1x Shelly EM

    Kein übergeordnete System. Nur App und WebUI 😉 mit Cloudverbindung.

  • Update nach rund 2 Wochen Betrieb von Batterie Nr.2:


    Sendeeinstellungen blieben bisher unverändert und trotzdem hat die Batterie laut App-Anzeige nach der halben Laufzeit von Batterie 1 noch 100%. :)


    Schon das alleine lässt hoffen. 8)


    Jedoch bin ich heute über Optimierungspotential gestolpert und habe das auch mal gleich umgesetzt:


    Die IP-Einstellung war noch auf DHCP gesetzt. Nun ist die IP statisch eingetragen und ich glaube beobachtet zu haben, dass sich dadurch die Sendezeit (=Batteriebelastungszeit) deutlich reduziert hat. (Technisch eigentlich logisch, da das Aushandeln der IP entfällt.)


    Schau ma mal.

    LG / best regards

    Stefan

    Ich übernehme keine Haftung für von mir gegebene Antworten, Tipps und veröffentlichte Projekte! Jeder ist für sich selbst verantwortlich! Arbeiten an 230V sind in Deutschland von einer Elektrofachkraft auszuführen!


    Mein System / my system:

    Homematic CCU2 + Homematic Charly (CCU3) und Fremdkopplungen, unter Anderen Shelly 1, Shelly 2, Shelly 2.5, Shelly PlugS, Shelly RGBW2 und Shelly H&T


  • "Mein" Batteriestatus-Update:


    Nach nun 1 Monat mit Batterie Nr.2 wird der Ladezustand noch mit 96% angezeigt. :)


    So wild und batteriebelastend wie befürchtet ist also die zusätzliche Abfrage per Homematic nicht. ;)

    LG / best regards

    Stefan

    Ich übernehme keine Haftung für von mir gegebene Antworten, Tipps und veröffentlichte Projekte! Jeder ist für sich selbst verantwortlich! Arbeiten an 230V sind in Deutschland von einer Elektrofachkraft auszuführen!


    Mein System / my system:

    Homematic CCU2 + Homematic Charly (CCU3) und Fremdkopplungen, unter Anderen Shelly 1, Shelly 2, Shelly 2.5, Shelly PlugS, Shelly RGBW2 und Shelly H&T


  • Ich habe einen H/T auch seit 5 Wochen im Außenbereich (Terrasse unter der Markise) im Einsatz.

    3 Meter weg hängt ein AVM DECT301. Beide Temperaturanzeigen passen, nach Anpassung des

    Offset des AVM.Teils ganz gut zusammen.


    Da durch die großen Schwankungen der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit die Batterie bestimmt sehr

    schnell den Geist aufgegeben hätte, habe ich meinen H/T mit einem 3V-Netzgerät fest an eine

    externe Stromversorgung angeschlossen und habe jetzt bei kurzmöglichster Abfrage

    (Temperatur +/- 0,5° und Luftfeuchte +/- 0,5%) immer 100% Batterie und bin sehr zufrieden

    (das Teil ist fast ständig online :D).

    Siehe Bild unten und Link; Preis ca. €10.


    pasted-from-clipboard.png

    Harry


    1xEcho Show, 1xEcho2, 3xEcho Dot, 1xEcho Connect; Broadlink RM Pro;

    Broadlink mini3; 2xAVM FRITZ!BOX (7590/7490) DECT200/210-Steckdosen und

    DECT301-Heizkörperthermostat; Shelly 1, 2, 2.5, H/T und Eye

  • Hallo Harry


    Danke für Deinen Hinweis samt Bezugsquelle. :):thumbup:


    Bei mir ist leider am aktuellen Standort des H&T keine Steckdose in Reichweite.


    So teste ich noch ein wenig mit den Einstellungen. ;)


    Aktuell habe ich noch 66% nach 1,5 Monaten.

    LG / best regards

    Stefan

    Ich übernehme keine Haftung für von mir gegebene Antworten, Tipps und veröffentlichte Projekte! Jeder ist für sich selbst verantwortlich! Arbeiten an 230V sind in Deutschland von einer Elektrofachkraft auszuführen!


    Mein System / my system:

    Homematic CCU2 + Homematic Charly (CCU3) und Fremdkopplungen, unter Anderen Shelly 1, Shelly 2, Shelly 2.5, Shelly PlugS, Shelly RGBW2 und Shelly H&T


  • Wow, und danke für den Hinweis. 👍


    Demnächst sollen ja H&T mit integriertem Netzanschluss kommen. Aber dank dem Tipp hier, kann man auch die alten umbauen, wenn man genauere Datenerfassung haben möchte.


    Haste noch ein paar Bilder vom Umbau? Oder kannst welche machen? Ich weis ist relativ einfach, aber Interesse halber würde ich das gerne sehen.


    Auch ein Beitrag in der Kategorie Eure Projekte darüber wäre klasse. 😉

    LG Michael 😁

    Meine Shellys:

    In Betrieb: 5x Shelly 1 V2, 1x Shelly 1 V3, 2x Shelly 1PM, 2x Shelly 2.5, 2x Shelly RGBW2, 1x Shelly 4Pro, 4x Shelly H&T, 1x Shelly Sense, 9x Shelly Plug S, 1x Shelly Plug, 3x Shelly Smoke V1, 1x Shelly Eye

    Im Bestellprozess/nicht verbaut: 1x Shelly Plug S, 2x Shelly 2.5, 1x Shelly 2. 1x Shelly 1 V1, 1x Shelly EM

    Kein übergeordnete System. Nur App und WebUI 😉 mit Cloudverbindung.

  • Haste noch ein paar Bilder vom Umbau? Oder kannst welche machen? Ich weis ist relativ einfach, aber Interesse halber würde ich das gerne sehen.

    Gerne:).

    Ich habe die Kabel durch einen Schlitz im Deckel geführt und dann von unten an die

    Platine gelötet, damit wäre sogar bei Stromausfall noch ein Batteriebetrieb möglich.


    Anbei noch zwei Bilder.

    IMG_0004.jpegIMG_0006.jpeg

    Harry


    1xEcho Show, 1xEcho2, 3xEcho Dot, 1xEcho Connect; Broadlink RM Pro;

    Broadlink mini3; 2xAVM FRITZ!BOX (7590/7490) DECT200/210-Steckdosen und

    DECT301-Heizkörperthermostat; Shelly 1, 2, 2.5, H/T und Eye

  • Ich glaube nicht, da du eine saubere Trennung zwischen Batterie und Platine benötigst, z.B. ein Relais wie bei Notbeleuchtungsanlagen, sonst speist du ja rückwirkend in die Batterie ein, wenn beide Stromquellen aktiv sind, oder irre ich mich SparkyMaster ?

    Klar, ich würde nur bei Stromausfall eine Batterie einsetzen und meinen Revisionsstecker

    (ca. 10 cm hinter dem Shelly, auf dem Bild nicht sichtbar) öffnen.;)

    Alternativ versuche ich es evtl. mal mit einem Akku.

    Harry


    1xEcho Show, 1xEcho2, 3xEcho Dot, 1xEcho Connect; Broadlink RM Pro;

    Broadlink mini3; 2xAVM FRITZ!BOX (7590/7490) DECT200/210-Steckdosen und

    DECT301-Heizkörperthermostat; Shelly 1, 2, 2.5, H/T und Eye

    Edited once, last by HarryP_1964 ().

  • Oh ja, Batterie mit paralleler Netzspeisung sehe ich auch kritisch. Im Zweifel „explodieren“ 🧨 sie. Ein Betrieb mit passendem Akku, Netzteil abgestimmt auf die Akkus 🔋, sollte funktionieren.

    Beste Grüße

    Axel

    Theorie ist wenn man alles weiß und nichts funktioniert. Praxis ist wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.


    Homematic/IP mit CCU3, iOBroker, Shelly (1, 2.5, RGBW2), Arduino (Mega 2560, W5100)->Homeduino

    Visualisierung (auf iPad Air) mit Mediola AIO CREATOR NEO