Shelly und Alexa

  • Hallo Community, bin neu in der Gemeine der Hausautomatisierung und benötige eure Hilfe. Kann man den Shelly 1 ohne Cloud per Alexa steuern? Schaffe es nicht diesen mit der Alexa zu verbinden ohne die Cloud Aktivierung. Hatte auch schon Tasmota draufgespielt, aber da hat dann garnix mehr funktioniert, daher zurück zur original firmware,gibt ja auch schöne Funktionen da. Nur die Cloud stört mich halt. Wäre super wenn mir jemand helfen kann.

  • Hallo und willkommen im Forum Bibaiced . :)


    Ich verschiebe mal nach Alexa. ;)

  • Shelly ohne Cloud mit Alexa geht nur mit Tasmota.. dafür brauchst du die Hue-Bridge-Emulation oder alternativ die Wemo-Plug-Emulation..

    Wenn du Alexa nutzt: dann läuft eh (fast) alles über die Amazon-Cloud..


    was spricht dann aus deiner Sicht gegen die Nutzung der Cloud?

    Bei den Billig-Dingern aus China (Sonoff, Tuya...) könnte ich das nachvollziehen.. die Shelly-Cloud wird aber von einem Unternehmen in Europa betrieben, da gelten europäische Datenschutzbestimmungen.

    Wenn du trotzdem lieber Tasmota nutzen willst wäre eine konkrete Fehlerbeschreibung notwendig, damit wir dir helfen können..

    Zur Info: Bei Tasmota-Geräten erfolgt die Einrichtung ausschließlich über das Webinterface des mit Tasmota geflashten Shelly. Die Shelly-App (IOS, Android) kann dann nicht genutzt werden.

  • Danke für die Antowrt. Also an für sich sprich nix dagegen. War vielleicht ein wenig zu schnell und voreilig. Hab jetzt 2 Shellys mit der Cloud in Betrieb und bin voll zufrieden. Denk wir können das Thema ruhig abhacken, danke aufjedenfall für dieschnelle Antwort.