Shelly in Garage einsetzen (Feuchtigkeit /Kondensat)

  • Hallo zusammen,


    Ich bin schon etwas länger lesendes Mitglied des Forums und verfasse hiernit meinen ersten Beitrag.

    Ich beabsichtige einen Shelly 1 (oder Shelly 1 pm) in einer Fertiggarage einzusetzen um Lampen zu schalten. Nun frage ich mich, ob die Luft- bzw Wetterverhältnisse dem Shelly durch kondensierendes Wasser in der Garage nicht eher schaden könnten. Welche Möglichkeiten gibt es den Shelly vor Kondensat zu schützen bzw. hat schon jemand damit negative Erfahrungen gesammelt? Vielen Dank vorab.

  • Hallo und willkommen im Forum fe1iix . :)


    Einfach verbauen, der Rest macht die Betriebstemperatur. ;)


    Habe in meiner Garage einen 1er und einen PlugS im Einsatz, kein Problem. :thumbup:

  • Den Shelly1 verbaut man dann sinnvollerweise in einer IP65 Verteilerdose mit ausreichend Platz, damit ihm nicht zu warm wird.. Aktuell hab ich auch einen PlugS in der Garage, der sich um meine Weihnachtsbeleuchtung kümmert ;)

  • Den Shelly1 verbaut man dann sinnvollerweise in einer IP65 Verteilerdose mit ausreichend Platz, damit ihm nicht zu warm wird.. Aktuell hab ich auch einen PlugS in der Garage, der sich um meine Weihnachtsbeleuchtung kümmert

    Dir ist aber schon klar dass die allermeisten Shelly1 wohl direkt hinter einem Lichtschalter mit NULL Platz und NULL Belüftung eingebaut werden? ;)

  • Also ihr könnt alle ganz entspannt bleiben. Der Shelly 1 hat überhaupt kein Temperaturproblem. Auch der Shelly 1PM ist eher unkritisch. Anders sieht es mit dem Shelly 2.5 aus. Da sollte man sich schon überlegen wofür man ihn nutzt, bzw. wo/wie man ihn verbaut. Der kann ganz schön heiß werden.


    Aus meiner Erfahrung kann ich den Shelly 2.5 nur als Rolladenaktor, bzw. bei höheren Lasten nur für den Kurzzeitbetrieb empfehlen. Außerdem sollte der 2.5er bei höheren Lasten ausreichend belüftet sein, sonst kann er sehr schnell seine 95°C-Abschaltgrenze erreichen.

    Grüße Bernd


    Mein "Smarthome":

    FHEM als "Master" (Cloud-Free :)) mit über 40 Shellys (1, 1PM, 2, 2.5, 4Pro, RGBW2, PlugS, alle mit Original-FW), 13x Sonoff (mit Tasmota-FW), 12x Blitzwolf/Gosund (mit Tasmota-FW), 80x One-Wire Temp-Sensoren (über D1-Mini mit Tasmota-FW), 7x Modbus (Hutschienenzähler), 31x Intertechno 433MHz (Rolladen-Aktoren), etc. ...