Garagentor

  • Hallo zusammen

    Weiß jemand von euch vielleicht wie ich einen Shelly 2,5 an mein Garagentor anschließen kann.

    Ich habe ein Hörmann Garagentor welches ich mit einer fb öffnen und schließen kann. Gleichzeitig habe ich zwei Taster angeschlossen wo ich mit den einen öffnen kann und mit dem anderen schließen. Ist das die selbe Konstellation wie bei rollläden?

    Danke wie immer für eure Hilfe und regnerische Grüße aus dem Allgäu.

    Diver

  • Eigentlich nicht, du hast an der Steuerung nur einen Klemmanschluss für einen externen Schalter/Taster. Es wird immer nur ein Impuls gegeben, 1x dann Öffnen, nochmal dann Stop, nochmal dann Schließen. So ist es i.d.R.

  • warum hast du zwei Taster? Hast du denn zwei Klemmanschlüsse an der Steuerung? Poste mal den Platinenaufbau der Anleitung!!!

  • Ja so ist es bei meiner fb im Auto. In der Garage habe ich aber zwei Taster. Links ist rauf und rechts ist runter. Wenn ich dazwischen einen von beiden Tastern drücke dann ist stop.

    Daher meine Überlegung einen Shelly 2.5 zu verwenden.

    Da der Shelly2.5 keine potentialfreien Schalter geht das so leider nicht!

    (Außer Du schaltest mit em Shelly2.5 2 Koppelrelais und mit deren Kontakten Deine Torsteuerung)


    Nimmst Du hingegen 2 x Shelly1 geht es. ;)

  • Da der Shelly2.5 keine potentialfreien Schalter geht das so leider nicht!

    (Außer Du schaltest mit em Shelly2.5 2 Koppelrelais und mit deren Kontakten Deine Torsteuerung)


    Nimmst Du hingegen 2 x Shelly1 geht es. ;)

    Bin gerade am abklären für mein Garagentor.


    ich habe das hier: https://www.tor7.de/media/pdf/…upramatic-3-anleitung.pdf


    Wenn ich das richtig verstehe, steht das unter 4.2.2 (Seite 24) dass es potentialfrei sein muss.


    somit kommt ja nur noch Shelly 1 in frage. Du schreibst man kann zwei Shelly 1 verwenden.


    Kann man die beiden dann in der App irgendwie so kombinieren das sie ein „Roller Shutter Mode“ abbilden? Ich möchte nämlich ja auch den Status vom Tor sehen können.

  • Bin gerade am abklären für mein Garagentor.


    ich habe das hier: https://www.tor7.de/media/pdf/…upramatic-3-anleitung.pdf


    Wenn ich das richtig verstehe, steht das unter 4.2.2 (Seite 24) dass es potentialfrei sein muss.


    somit kommt ja nur noch Shelly 1 in frage. Du schreibst man kann zwei Shelly 1 verwenden.


    Kann man die beiden dann in der App irgendwie so kombinieren das sie ein „Roller Shutter Mode“ abbilden? Ich möchte nämlich ja auch den Status vom Tor sehen können.

    Also wenn ich die Anleitung richtig verstehe steuert der Taster bei Dir genauso wie von "SparkyMaster" beschrieben. Also 1 x Drücken AUF, nochmal Drücken STOP, nochmal Drücken ZU.

    D.h. es ginge mit einem Shelly 1.

    Du mußt nur schauen wo Du den Strom für den Shelly her bekommst. Du kannst ganz normal 230V nehmen (da potentialfrei) oder auch 12V- bzw 24V direkt von Deinem Öffner abgreifen. Je nachdem was der anbietet (meist 24V).


    Eine Statusmeldung ist mit reinen "Bordmitteln" des Shelly wohl nicht möglich, es gab hier schon einige Threads dazu.

    Was m.E. wohl am Einfachsten wäre, ist es mit einen TÜR- bzw. Fenstersensor zu kombinieren, der den Zustand dann erkennt. Leider sind die Dinger noch nicht lieferbar. Also später nachrüsten.


    Nebenbei gesagt: Ich verstehe garnicht wieso so viele auf eine Zustandsanzeige des Tors wert legen. Ich würde mein Garagentor nicht schließen wenn ich es nicht sehe (man was ja nie wer oder was gerade darunter steht) und öffnen würde ich es auch nicht wenn ich garnicht da bin. :-)

    Klar wäre die Anzeige nett, aber unbedingt nötig isses sicher nicht. :-)

  • ...


    Kann man die beiden dann in der App irgendwie so kombinieren das sie ein „Roller Shutter Mode“ abbilden? Ich möchte nämlich ja auch den Status vom Tor sehen können.

    Nein.


    Alles weitere dazu hat kingof7eleven ja ausführlich erklärt. ;)

    ...

    Nebenbei gesagt: Ich verstehe garnicht wieso so viele auf eine Zustandsanzeige des Tors wert legen. Ich würde mein Garagentor nicht schließen wenn ich es nicht sehe (man was ja nie wer oder was gerade darunter steht) und öffnen würde ich es auch nicht wenn ich garnicht da bin. :-)

    Klar wäre die Anzeige nett, aber unbedingt nötig isses sicher nicht. :-)

    Zu wissen, ob das Tor offen oder geschlossen ist macht schon Sinn. Ich habe es über einen Rolltormagnetkontakt gelöst, den Homematic überwacht.


    Wird z.B. vergessen, das Tor zu schließen, erinnert mich die Hausautomation daran. ;)

  • Ich möchte nämlich ja auch den Status vom Tor sehen können.

    Hallöle


    Entschuldigt die Nachfrage.


    Warum lese ich hier immer wieder das man den Status des Tors sehen will?


    Ich habe eine Doppelgarage mit einem Holztor und zudem eine offene Einfahrt mit Vorplatz! Bin Holzfreak, mag kein Kunststoff! Demzufolge ist dieses Teil auch dementsprechend schwer. Auch mit einem Plasterolltor kann man aber auch mächtig Aua machen.

    Ich würde das Tor nie, nie, nie bewegen ohne es zu sehen! Bei jedem Antrieb liegen Warnaufkleber dabei - das sind die mit den kleinen Kindern und so! Auch Sicherheitsschaltungen (Hinderniserkennung - 5 cm wieder auffahren und so) können einmal versagen!

    Kurzum: Ich sehe den Status des Tors immer - weil ich das Tor sehe!


    Gruß

    Verwendete Hardware: Raspberry 3B +, Hoffentlich bald alle Shellys | Verwendete Software: Raspbian Buster, Linux Debian, Tasmota (Nur bei Sonoff - Shelly = Original), Fhem Hausautomation. | Projekte: Heizungsteuerung, Alarmanlage, Gartenbewässerung, Licht-, Gerätesteuerung - alle auf je 1 Raspberry, Fernsteuerung über VPN (Synology NAS).


    Verlange nie etwas von Anderen was du nicht selbst bereit bist zu tun!

  • Zu wissen, ob das Tor offen oder geschlossen ist macht schon Sinn. Ich habe es über einen Rolltormagnetkontakt gelöst, den Homematic überwacht.


    Ich würde das Tor nie, nie, nie bewegen ohne es zu sehen! Bei jedem Antrieb liegen Warnaufkleber dabei - das sind die mit den kleinen Kindern und so! Auch Sicherheitsschaltungen (Hinderniserkennung - 5 cm wieder auffahren und so) können einmal versagen!

    Ich bin da absolut deiner Meinung. Aber es ist halt wie beim Auto und der Haustür. Ich weiss nie, ob ich abgeschlossen habe und wäre froh zu sehen wie der Status ist.


    Also wenn ich die Anleitung richtig verstehe steuert der Taster bei Dir genauso wie von "SparkyMaster" beschrieben. Also 1 x Drücken AUF, nochmal Drücken STOP, nochmal Drücken ZU.

    D.h. es ginge mit einem Shelly 1.

    Genau, so verstehe ich das auch. Das Verhalten ist auch so bei der Fernbedienung.


    Eine Statusmeldung ist mit reinen "Bordmitteln" des Shelly wohl nicht möglich, es gab hier schon einige Threads dazu.

    Was m.E. wohl am Einfachsten wäre, ist es mit einen TÜR- bzw. Fenstersensor zu kombinieren, der den Zustand dann erkennt. Leider sind die Dinger noch nicht lieferbar. Also später nachrüsten.

    Mir ist inzwischen noch durch den Kopf gegangen, dass es ja eh nicht möglich wäre. Da ich eine Fernbedienung habe, kann auch ein Shelly 2.5 im Roller-Shutter Mode das nicht erkennen. Denn ich schalte ja mit der FB nicht über den Shelly. Also wenn man das realisieren will, führt kein Weg am Türkontakt vorbei, wie du beschreibst. Danke für den Hint. Ich werde Mal schauen, wann die teils lieferbar sind und schauen ob ich das überhaupt mache. Evtl. ist es einfacher einfach eine Webcam hinzustellen, respektive nur einen Türkontakt ohne Shelly. Da ich das Tor ja nicht bewegen will sondern nur den Status sehen.

  • Ich bin da absolut deiner Meinung. Aber es ist halt wie beim Auto und der Haustür. Ich weiss nie, ob ich abgeschlossen habe und wäre froh zu sehen wie der Status ist.

    Schön zu wissen! Das mit dem abgeschlossen ja oder nein ist aber ein Gedächtnis-, Altersproblem! Es gibt da gewisse Präparate die nützlich sein sollen - habe ich gehört! 8o (schnellwegduck)


    Ansonsten nutze ich diese Lichtschranke in Verbindung mit einem Shelly 1 falls das Tor offen ist und ich am anderen Ende des Hauses bin (Werkstatt in der Garage und will ja nicht als auf und zu fahren) und habe das Tor natürlich an der Alarmanlage hängen mit einem Tür/Fensterkontakt über den ich den opened/closed Status immer sehen könnte wenn ich wollte. Diese Teile dienen aber nur der Absicherung!!


    Gruß

    Verwendete Hardware: Raspberry 3B +, Hoffentlich bald alle Shellys | Verwendete Software: Raspbian Buster, Linux Debian, Tasmota (Nur bei Sonoff - Shelly = Original), Fhem Hausautomation. | Projekte: Heizungsteuerung, Alarmanlage, Gartenbewässerung, Licht-, Gerätesteuerung - alle auf je 1 Raspberry, Fernsteuerung über VPN (Synology NAS).


    Verlange nie etwas von Anderen was du nicht selbst bereit bist zu tun!