Shelly Dimmer 2 Wechsel/Kreuzschlstung mit 3 Schaltern und 3 Lichtquellen

  • Liebes Shelly Forum Community,


    ich steh etwas auf dem Schlauch und finde nichts passendes zur meiner Konfiguration.


    Ich habe folgende Aufbau:


    - Erster Schalter für Treppenhaus unten

    - 2x Wandleuchten (Treppenhaus)

    - zweiter Schalter

    - Deckenleute Flur

    - Dritter Schalter


    Es ist eine Wechsel bzw Kreuzschaltung mit drei Schaltern und drei Leuchten.


    Muss ich etwas beachten oder ist der Anschluss wie bei einer normalen Wechselschaltung, vor dem ersten bzw. nach letzen Schalter (Bildlich dargestellt)


    Danke im Voraus

  • XanderHH

    Changed the title of the thread from “Shelly Dimmer 2 Wechselschaltung mit 3 Schaltern und 3 Lichtquellen” to “Shelly Dimmer 2 Wechsel/Kreuzschlstung mit 3 Schaltern und 3 Lichtquellen”.
  • Hallo XanderHH,

    soll diese Beleuchtung komplett neu aufgebaut werden oder kannst du uns beschreiben, zeichnen oder fotografieren welche Leitungen da schon vorhanden sind?


    Ja, du musst etwas beachten - Diese Aussage hilft dir aber nicht weiter.

    Wenn du 3 Schalter hast, ist das keine (einfache) Wechselschaltung mehr, sondern eine Kreuzschaltung.

  • Du hast 2 versch. Leuchten, gehen alle gleichzeitig an?

    Der erste Wechsler, zweiter Schalter müsste der "Kreuz" sein, dritter Wechsler.

    Schau mal hier im Forum die Verdrahtungspläne dazu an.

    Der Dimmer kann eher nur an die Stelle, wo der letzte Schalter zur Lampe ist (L zu den Lampen)

    Da muss auch L dauerhaft und möglichst auch N vorhanden sein.

    Die 3 Schalter müssen ja den Dimmer und nicht die Lampen steuern.

    Also ist vorher messen notwendig.

    Edited once, last by DIYROLLY ().

  • Ja die Beschreibung ist etwas verwirrend! Wenn es eine Kreuzschaltung ist, dann sollten alle Lampen gleichzeitig EIN schalten. Separate Schaltungen machen aber in einem Treppenhaus weniger Sinn!

    Ob nun Wechsel- oder Kreuzschaltung, dies ändert am Aufbau mit einem Shelly nichts! Der Kreuzschalter, Schalter zwischen beiden Wechselschaltern, erweitert eine Wechselschaltung nur, ändert nichts an deren Funktion.


    In einem Treppenhaus ist eine Installation immer etwas tricky , meistens sind dort Abzweigdosen verbaut, dies macht es auf den ersten Blick unübersichtlich.


    pasted-from-clipboard.png

  • Hallo zusammen, ich klinke mich an dieser Stelle einfach mal ein, da ich ein ähnliches Problem habe und auf der Suche nach einer Lösung bin.


    Ich habe Esszimmer als Durchgangsraum einen Taster an der Tür und einen weiteren im Bereich des Wohnzimmers. Das Shelly ist im Keller im Kabelkanal verdrahtet. Ich habe den Shelly Dimmer 2 so verdrahtet wie den Shelly 1 in der Taster-Schaltung (Stromstoßschalter). Ist die Funktion des Shelly Dimmer 2 so überhaupt möglich?


    VG

    Bene

  • Wer suchet, der findet! ;)


    Wie viele Taster Du letztendlich parallel schaltest ist egal.


    Button typ: One button



    11111-ar768-tasterschaltung-png

  • Ah super, danke für die Hilfe. Dann scheint mein Problem noch anderer Natur zu sein ^^

    Hab in der einen Schaltung 2 Taster und in einer anderen z. B. 4 Taster, aber irgendwie reagiert das Shelly nicht...

  • Hier wird wohl der Schalteingang dauernd als ein erkannt, oft bedingt durch in den Tastern verbaute Glimmlampen, oder aber auch durch Induktion, bedingt durch lange Kabelwege.

    Sollten Glimmlampen verbaut sein, wäre die einfachste Lösung diese zu entfernen.

    Ansonsten würde allenfalls der "Bukowski Draht" (Forumsuche hilft) helfen, entsprechendes Fachwissen, oder Kollegen mit solchem, vorausgesetzt.

  • … auch ich habe / hatte meine Schwierigkeiten mit der Kreuzschaltung und dem Dimmer 2.

    Hätte jemand eine eindeutige Zeichnung wie die Verdrahtung aussehen muss?

    2 Wechselschalter, 1 Kreuzschalter und der Shelly Dimmer…

    Danke

  • So wie hier, nur mit dem Kreuzschalter zwischen den beiden Wechselschaltern, oder mit anderen Worten, alles bleibt gleich, nur dass der Draht, der bisher vom letzten Wechselschalter zur Lampe ging, von nun an auf den SW1 des Dimmers geht.


    &thumbnail=1

  • Man sollte sich selbst den Gefallen tun und auf Taster umbauen, was oftmals auch nötig ist, um die Phase zu dem Dimmer zu bekommen. Wir kennen die Gegebenheiten bei dir nicht. Nicht überall liegen L und N in der letzten Dose vor dem Lampendraht.

  • Ich habe in jeder Dose alle Drähte (L, N, 0, und noch paar zusätzlich…) ;)


    Im Prinzip war alles so angeschlossen wie im Bild nur eben mit dem Kreuzschalter dazwischen. Der Dimmer hatte nicht lange gelebt…

  • Ich klinke mich mal ein, habe das selbe vor allerdings nur als Wechselschaltung.

    Ich habe derzeit noch einen Schalter für die Beleuchtung. Wenn ich den Dimmer 2 verbaue samt dimmbaren Spots sollte ich auch den Schalter in einen Taster wechseln, schon wegen der Bedienung (long push etc.) oder?

  • Ich greife das Thema nochmal auf, da ich heute einmal meine Testschaltung aufgebaut habe bevor ich alles in die Decke einbaue.


    Also habe die Wechselschaltung mit 2 Wechseltastern aufgebaut wobei der Dimmer 2 in der UP-Dose sitzt wo das Kabel auch zur Lampe hoch geht.

    Im Prinzip genau nach dem Schaltplan den Utschu hier in Post 11 gepostet hat.


    Button Type allerdings Dual Button mode und Power on default mode auf "off".


    Meine Fragen nun zum Abschluß:


    1. Einstellung Edge und Switch bezieht sich auf die Verwendung von Schaltern nicht Tastern richtig?

    2. Die Konfiguration was beim Drücken des Tasters passiert, gibt ja nur short press und long press her, nicht doppelt o.ä. beim Dimmer 2?

    3. Die Funktion des Tasters short oder long press definiere ich über Actions, richtig? Weil ich bis jetzt nichts dort eingerichtet habe aber der Button schaltet neben kurz drücken für an und wieder aus auch die lampen heller wenn ich lang drücke?

    4. Bei Actions steht long press nur in Verbindung wenn man den Mode auf detached stellt?

    5. In einem anderen Thread hatte SparkyMaster mal etwas über die Verwendung eines Doppeltasters geschrieben, d.h Taste 1 auf SW 1 für an und dunkler und Taste 2 auf SW2 für aus und heller beispielsweise, wäre die Verwendung dafür?

  • Eine Wechselschaltung hat immer Schalter verbaut.


    Es ist empfehlenswert im Zusammenhang mit Shelly Dimmer, Doppeltaster zu verbauen.


    Wenn ich mich recht entsinne hat SW1 und SW2 Eingang am Shelly Dimmer nicht dieselbe Funktion.

    Da wurde mal anlässlich eines Firmware- updates, die früher SW1 zugewiesene Funktion dem SW2 zugewiesen.