Was ist gemeint mit "immer an"

  • Guten Abend

    Ich mal wieder ;-)


    Habe einen Shelly 1PM an einen Wäschetrockner angeschlossen. Nach dem Schema "Überwachung"

    Habe dann festgestellt, das ich den Wäschetrockner per APP Schalten kann.

    Habe dann die Forum-Suche genutzt, und folgendes gefunden:


    Lt. Lexikon einfacher Anschluss als "Leistungsüberwachung Steckdose" (Schaltbild) und in der App dann auf "immer an"


    Was ist damit gemeint? Kann ich die Schaltung verhindern per APP?


    Vielen Dank für die Aufklärung

    shelly1: 10 Stk.; shelly 1 PM: 3 Stk.; shelly 2.5 als Relais: 3 Stk.; shelly 2.5 als Shutter: 3 Stk.; shelly Button: 2 Stk.; shelly Flood: 2 Stk,

    shelly HT: 1 Stk.; shelly Dimmer: 1 Stk.; shelly Door 2: 3 Stk.

  • Also das Schaltbild im Lexikon habe ich gefunden, das mit der App nicht. Aber wenn kein Schalter angeschlossen ist könnte man ja nur über webui oder App off schalten. Wenn du das verhindern möchtest setze einen Timer Auto on mit 2sec

  • Das gute kann so einfach sein. Vielen Dank. Habe mal für das erste dies so eingestellt.

    shelly1: 10 Stk.; shelly 1 PM: 3 Stk.; shelly 2.5 als Relais: 3 Stk.; shelly 2.5 als Shutter: 3 Stk.; shelly Button: 2 Stk.; shelly Flood: 2 Stk,

    shelly HT: 1 Stk.; shelly Dimmer: 1 Stk.; shelly Door 2: 3 Stk.

  • Nochmals ich, und bitte nicht "Köpfen" 😉


    Wenn ich "L" mit SW Brücke, müsste der PM nicht mehr Schaltbar sein, oder?

    Danke

    shelly1: 10 Stk.; shelly 1 PM: 3 Stk.; shelly 2.5 als Relais: 3 Stk.; shelly 2.5 als Shutter: 3 Stk.; shelly Button: 2 Stk.; shelly Flood: 2 Stk,

    shelly HT: 1 Stk.; shelly Dimmer: 1 Stk.; shelly Door 2: 3 Stk.

  • Wenn du den Button-Type auf detached stellst, dann ist der Shelly per SW ebenfalls nicht mehr schaltbar, du könntest den SW jedoch noch verwenden, um Actions per Taster zu senden. Könntest also eine Taster-/Steckdosenkombination verbauen. Dazu muss es allerdings sinnvoll sein, dass man von dort aus Actions senden kann...


    Ich gebe dabei stets zu bedenken, dass das Relais die ganze Zeit angezogen sein muss und im Fehlerfall der Trockner nicht läuft. Daher würde ich persönlich zur Überwachung einen Shelly EM vorziehen.

  • Der SW hab ich nicht belegt.. Der Trockner ist direkt verkabelt. Also ohne Steckdose. Für einen Shelly EM fehlt der Platz, leider. Darum die Idee mit SW brücken. ich will verhindern, das der PM per APP geschalten werden kann. "Mechanisch" geht ja nicht, weil ich bewusst kein Taster dran habe.

    shelly1: 10 Stk.; shelly 1 PM: 3 Stk.; shelly 2.5 als Relais: 3 Stk.; shelly 2.5 als Shutter: 3 Stk.; shelly Button: 2 Stk.; shelly Flood: 2 Stk,

    shelly HT: 1 Stk.; shelly Dimmer: 1 Stk.; shelly Door 2: 3 Stk.

  • Aspest-Kasten, und Schraubsicherungen für diesen Kreis. Und drei mal L. L1 für den Trockner L2 und L3 für die Waschmaschine. Warum die Waschmaschine zwei mal L hat hab ich noch nicht raus. Komme nicht gut hin um zu schauen was da angeschlossen ist. Evtl. eine zusätzliche Pumpe für das Abwasser.

    Verstehe aber den Vorteil eines Shellys EM oder sogar EM3.


    Ist Brücken wie beschrieben keine Option?

    shelly1: 10 Stk.; shelly 1 PM: 3 Stk.; shelly 2.5 als Relais: 3 Stk.; shelly 2.5 als Shutter: 3 Stk.; shelly Button: 2 Stk.; shelly Flood: 2 Stk,

    shelly HT: 1 Stk.; shelly Dimmer: 1 Stk.; shelly Door 2: 3 Stk.

  • Eine Option schon, jedoch unnötig, da nur im Werkszustand relevant. Du kannst den Eingang im Web-UI invertieren, sprich Schalter aus (nicht angeklemmt) = ein. Bei einer Brücke würde immer ein kleiner unnötiger Strom fließen.

    Nach Spannungsverlust automatisch einschalten aktivieren und ein Auto on einstellen sowie den Button-Type auf detached stellen und der Shelly sollte ziemlich sicher immer an sein, außer er resettet aus unerklärlichen Gründen, aber dann musst du eh drauf, um diesen neu zu konfigurieren.