HTML requests

  • Sehr geehrte Damen und Herren,

    derzeit bin ich auf der Suche nach einer Lösung den Shelly 1 "Automatisch" einzustellen.

    Momentan ist es mir möglich per:

    192.168.33.1/settings/sta?enabled=1&ssid=MeinWlanName&key=MeinWlanPasswortohneSonderzeichen&ipv4_method=static&ip=192.168.xxx.xxx&gateway=192.168.xxx.xxx&netmask=255.255.255.0

    Das Wlan richtig einzustellen.

    Dazu sollte noch im gleichen Request kommen, dass Button Switched on URL / off URL, Buttontyp auf Activation switch gestellt werden, sowie ein OFF timer gesetzt werden soll.

    Mittels "&" sollten mehrere befehlen hintereinander geschaltet werden können. Mehr weiß ich darüber leider noch nicht.

    Könnte mir dabei eventuell jemand unter die Arme greifen?

    Mit freundlichen Grüßen,
    Gianluca Santangelo



  • Shelly 1 "Automatisch" einzustellen.

    Reine Neugierde: Warum? Wozu? Das Teil wird einmal bei Einbau konfiguriert und gut ist....

    Viele Grüße,

    Wolfgang

    .

    Nachdem ich meine Haussteuerung jahrelang ausschließlich mit einer TSX3722-SPS (Telemecanique) verkabelt hatte und mittlerweile dezentral auf die Kleinsteuerung EasyE4 von Eaton umrüste, bin ich nun auch dem Shelly-Wahn verfallen.

    Ich freue mich die Systeme miteinander zu verknüpfen und damit final Cloudverweigerer werden zu können.

  • Reine Neugierde: Warum? Wozu? Das Teil wird einmal bei Einbau konfiguriert und gut ist....

    Ich mache das auch mit einem Bash-Skript. (siehe dieser Thread) Hauptsächlich, damit ich einheitliche Einstellungen habe für

    Das alles jedesmal manuell einzustellen nervt.

  • Ich versuche mehrere Shellys gleich auszustatten, das ist der Grund für die Anfrage.



    Die befehle habe ich mittlerweile so ungefähr gefunden.
    btn_on_url

    btn_off_url
    auto_off
    btn_type

    Aber wie ich sie in die HTTP Request einbinde ist derzeit immer noch fraglich

  • Corvitac:

    Ich weiß nicht, wie fit Du mit z.B. den Entwicklertools in Firefox bist…?

    • öffne das Webinterface des Shelly im Firefox
    • starte die Entwicklertools
    • ändere im Shelly eine Einstellung
    • fide im Netzwerkverkehr in den Entwicklertools die Parameter des Requests
    • baue Dir daraus Deinen eigenen URL

    Auf diese Weise habe ich die Parameter in oben genanntem Skript gefunden.