Shelly Dimmer zum dimmen eines LED Panel einsetzen

  • Hallo an alle,

    Ich möchte mit dem Shelly Dimmer mein dimmbares LED Panel 27-42V DC 560mA 23W dimmen.

    Der Dimmer von Shelly macht doch PWM oder ? Gibt es schon solch ein Projekt oder habt ihr vorschläge welchen LED Treiber ich einsetzen kann.

    MfG maikchen1

  • Hallo maikchen1 , willkommen im Forum. :)


    Hilfreich wäre die Typenbezeichnung des Panel.


    Vielleicht kommt ja auch der RGBW2 in Frage!?:/


    Viel Spass hier und viel Erfolg für Dein Vorhaben. :thumbup:

  • Hallo maikchen1 ,


    WILLKOMMEN im Forum! :)

    Ich möchte mit dem Shelly Dimmer mein dimmbares LED Panel 27-42V DC 560mA 23W dimmen.

    Der Shelly Dimmer ist für einen Spannungsbereich 110-240VAC, der Shelly Dimmer SL für 200-240VAC.

    Dieser kommt so nicht in Frage.

    Der Shelly RGBW2 arbeitet mit einer Spannung von 12 oder 24VDC. Ist laut Deinen Angaben auch außerhalb der Spezifikation.:(

  • Da ich das gleiche Problem habe wie @maikchen1 bin ich jetzt hier im Forum gelandet. Habe mir auch schon einiges von Shelly besorgt um damit so einiges umzubauen/zu steuern.

    Meine Frage wegen der LED Spannung: kann ich 4 Panele a 27-40V hintereinander schalten um dann die gewünschte Steuerspannung der Shelly zu erreichen?

  • Nein! Du verwechselst hier Spannung mit Strom bzw max. Strombelastung.

    Das sind 2 Paar Schuhe

    Spannung ist bei Reihen und Parallelschaltung immer gleich.

    Strom teilt sich bei Parallelschaltung auf.


    Es gibt auch keine Steuerspannung. Der Shelly bringt 230V aus dem Output. Dort können nur 230V Verbraucher dran (in DE).

  • OK. Dann streiche Steuerspannung und ich meine Spannung. 6x40V=240V.

    Reihenschaltung: Mein Oma hatte eine Nähmaschine mit einem 110 V Motor. Da wurde eine Lampe mit ebenfalls 110 V in Reihe geschaltet, damit der Motor nicht durchbrennt. Das hat meine Oma 1965 gesagt. Ich denke mal der Motor und die Lampe hatten annähernd die gleiche Wattzahl.

    Strom teilt sich bei Parallelschaltung auf. Da bin ich voll deiner Meinung

    Spannung teilt sich bei Reihenschaltung auf.

    Wenn ich den Strom und die Spannung meines Panels habe, kann ich da nicht einen Vorwiederstand einsetzen? (Das Panel ist dimmbar!). Zumindest erst einmal theoretisch?

  • bevor da weiter rumgeraten wird, sag mal die Typenbez was du da hast bitte

    Derzeit: 3x Shelly RGBW2 , 2x Shelly Door/Window 1, 4x Shelly Plug S , 7x Shelly 1 , 2x Shelly H&T , Raspberry4 4GB, TouchScreen mit ObenHab 2,5 ; Shelly 1 mit AddOn und 2x Temp

    Homewizzard mit div; G Homa ... Handy Android Samsung S10 Android 10 .. FritzBox 7590 aktuelle FW

  • ok, vergiss es , Rumbasteln zahlt sich nicht aus, sind nur mit Shelly 1 schaltbar, mehr geht nicht

    Derzeit: 3x Shelly RGBW2 , 2x Shelly Door/Window 1, 4x Shelly Plug S , 7x Shelly 1 , 2x Shelly H&T , Raspberry4 4GB, TouchScreen mit ObenHab 2,5 ; Shelly 1 mit AddOn und 2x Temp

    Homewizzard mit div; G Homa ... Handy Android Samsung S10 Android 10 .. FritzBox 7590 aktuelle FW

  • Wenn die dimmbar sind, warum nicht das 230v Netzteil für die Led dimmen?

    Das mit den fertigen Led-Panels ist einfach so:

    Die Spannungsangabe 27..40v ist vom Netzteil, die 560mA sind ausschaggebend = Konstandstromnetzteil!

    Die Leds werden in Reihe geschaltet, je nach Watt auch in Reihe/parallel.

    Die Volt stellen sich entsprechend der Anzahl an Leds ein.

    Die Leds auf der Platine kann man, wenn man lust hat, natürlich alle neu verschalten.

    Typisch sind bei 12v: 3-4Stk. Weiß + Vorwiderstand, dann x mal parallel.

    Oder 7-8 Stk. + Vorwiderstand an 24v, usw.

    Genau wie bei den Led-Sreifen.

    Led an Konstandstrom ist der richtigste Weg, wird oft ohne Dimmer genutzt.

  • So was in der Art habe ich als Antwort erwartet. Nur muss ich leider gestehen, verstehe ich das im Moment nicht so ganz.

    Wie wird denn so ein Panel gesteuert. Mit PWM , Strom oder Spannung? Der Trafo muss ja auch ein ganz spezieller sein, der dann proportional die Ausgangsspanung ändert!

  • er sagte ja Konstandstromnetzteil,


    darum geht es eben nicht ;)

    Derzeit: 3x Shelly RGBW2 , 2x Shelly Door/Window 1, 4x Shelly Plug S , 7x Shelly 1 , 2x Shelly H&T , Raspberry4 4GB, TouchScreen mit ObenHab 2,5 ; Shelly 1 mit AddOn und 2x Temp

    Homewizzard mit div; G Homa ... Handy Android Samsung S10 Android 10 .. FritzBox 7590 aktuelle FW

  • So was in der Art habe ich als Antwort erwartet. Nur muss ich leider gestehen, verstehe ich das im Moment nicht so ganz.

    Wie wird denn so ein Panel gesteuert. Mit PWM , Strom oder Spannung? Der Trafo muss ja auch ein ganz spezieller sein, der dann proportional die Ausgangsspanung ändert!

    Ja, das ist ein spezielles Netzteil.

    Das ist bei den Panel sehr häufig verbaut.

    Liegt an den vielen Leds, Helligkeit konstant, viele in Reihe geschaltet, deshalb 27-40V Ausgang.

    Da ist nix mit PWM oder Spannungsregelung, der Strom ist immer gleich, ob 110 oder 230V

    Man kann die Umbauen, wenn man will.

    Aber dann nur über 12 oder 24V DC.

    Schaltung wie bei LED-Sreifen: 3 Led in Reihe + Widerstand an 12v, 3 LED in Reihe + Widerstand, usw..

  • ob sich ein Umbau dafür steht ist fraglich

    Derzeit: 3x Shelly RGBW2 , 2x Shelly Door/Window 1, 4x Shelly Plug S , 7x Shelly 1 , 2x Shelly H&T , Raspberry4 4GB, TouchScreen mit ObenHab 2,5 ; Shelly 1 mit AddOn und 2x Temp

    Homewizzard mit div; G Homa ... Handy Android Samsung S10 Android 10 .. FritzBox 7590 aktuelle FW